Kaschka schießt Allendorf zum Klassenerhalt

Stockum..  Der SSV Allendorf spielt auch in der kommenden Saison in der Fußball-A-Liga Arnsberg. Der Tabellenvorletzte der A-Liga gewann das Relegationsspiel gegen den B-Liga-Dritten SV Endorf mit 2:1 (1:1) nach Verlängerung.

Vor 650 Zuschauern erwischte der SV Endorf in einer spannenden Partie den besseren Start. In der 12. Minute brachte Torjäger Tobias Stiller Endorf mit 1:0 in Führung. Allendorf zeigte sich aber nicht geschockt und glich mit einem verwandelten Elfmeter von Sanel Sabovic aus. Ab der 39. Minute spielte der SSV Allendorf in Unterzahl: Fabian Peters sah nach einer Notbremse die Rote Karte.

Nach der Pause hatten beide Teams große Chancen, u.a. trafen Stiller und Marlon Schmidt das Aluminium. Die Entscheidung fiel in der Verlängerung. Nach einer Flanke von der linken Seite gelang Tim Kaschka in der 119. Minute der 2:1-Siegtreffer für Allendorf. „Ich kann vor den Jungs nur den Hut ziehen. Es war Wahnsinn, wie sie in Unterzahl gekämpft haben“, sagte Interimstrainer Heinz-Udo Neuhaus.

SSV Allendorf: Ackerschott; Tautz, Becker, Peters, Kaschka, Willeke, M. Schröder, Rolfes (68. A. Appelhans), K. Schröder (106. F. Appelhans), R. Schmidt, Sabovic (53. M. Schmidt). - SV Endorf: Osebold; Wengeler, Garcia, Rumpf (53. Roccotelli/106. Geuecke/114. Klüppel), Kopp, Schwermann, Klüppel, Paul, Sasse, Grundke, Stiller.