Justus Bünner gewinnt die Schülerklasse mit 182 Ringen

Calle..  Auch in dieser Saison wurden bei den St.-Severinus-Sportschützen Calle wieder die Vereinsmeisterschaften ausgeschossen. Im Rahmen des Neujahrsempfangs ehrten der 1. Sportleiter, Markus Langer, und der Brudermeister der Schützenbruderschaft, Ludger Stentenbach, neben den Vereinsmeistern auch erstmals die Sieger und Teilnehmer der offenen Vereinsmeisterschaft für Jedermann.

In der Schülerklasse Luftgewehr errang Justus Bünner mit 182 von 200 möglichen Ringen den ersten Platz. Vereinsmeister in der Klasse „Jugend Luftgewehr“ wurde nach 40 Schuss Stephan Böhner mit 342 Ringen. Bei den Luftgewehr-Damen konnte sich Dunja Eickelmann mit 392 Ringen den Titel sichern. In der offenen Klasse der Luftgewehr-Herren siegte Ludwin Bünner mit 361 Ringen. Bei den Schützinnen und Schützen der Luftpistolen siegte bei den Herren (offene Klasse) Tobias Langer mit 371 Ringen und bei den Damen (offene Klasse) Birthe Hengsten mit 337 Ringen. In der Altersklasse „Perkussionsgewehr“ wurde nach 15 Schuss Achim Haardt mit 115 Ringen Vereinsmeister.

Bei den offenen Vereinsmeisterschaften für Jedermann wurden in allen Klassen 20 Schuss gewertet. Hier gewann Stefanie Wegener mit 181 Ringen die Damen-Klasse „Luftgewehr Auflage.“ In der Herren-Klasse „Luftgewehr Auflage“ errang Thomas Arens mit 184 Ringen den Titel des Vereinsmeisters. Die Klasse „Herren Luftgewehr stehend“ konnte Stephan Bornemann mit 156 Ringen für sich entscheiden.

„Die Sportschützen Calle danken noch einmal allen Schützen für die erfolgreiche Teilnahme“, führte Calles Geschäftsführer Thomas Bornemann aus und wies in diesem Zusammenhang auch auf den bevorstehenden Schützenvergleich am 20. und 27. Februar 2015 (jeweils ab 18.30 Uhr) hin.