Hüstens Kapitän Köhler: „Sind zum Siegen verdammt“

Im Tabellenkeller feierte der Tabellenvorletzte aus Hüsten (in Grün) mit 2:1 gegen die zweite Mannschaft der Sportfreunde Siegen seinen vierten Saisonsieg.
Im Tabellenkeller feierte der Tabellenvorletzte aus Hüsten (in Grün) mit 2:1 gegen die zweite Mannschaft der Sportfreunde Siegen seinen vierten Saisonsieg.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
In der Fußball-Landesliga 2 ist am fünftletzten Spieltag die erste Entscheidung gefallen. Die SpVg. Olpe steht als Meister und Aufsteiger fest.

Sauerland..  In der Fußball-Landesliga 2 ist am fünftletzten Spieltag die erste Entscheidung gefallen. Die Spielvereinigung Olpe steht nach dem 4:1-Sieg gegen Bad Berleburg als Meister und Aufsteiger in die Westfalenliga fest. Offen sind dagegen weiter die Fragen nach dem Vize-Meister, der an einer Aufstiegsrelegation oder sogar direkt in die Westfalenliga aufsteigt, sowie der Kampf um den Klassenerhalt.

Im Rennen um die Vize-Meisterschaft liegt der SSV Meschede weiter gut im Rennen. Die Mannschaft aus der Kreisstadt hat als Tabellenfünften vier Spieltage vor Saisonende nur drei Punkte Rückstand auf Borussia Dröschede.

Im Tabellenkeller feierte der Tabellenvorletzte aus Hüsten mit 2:1 gegen die zweite Mannschaft der Sportfreunde Siegen seinen vierten Saisonsieg. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt aber weiter fünf Punkte.

Am Montag 25. Mai, spielt der SV Hüsten 09 nun beim SSV Meschede. „Wir sind zum Punkten verdammt“, sagt Hüstens Kapitän Thomas Köhler.

26. Spieltag

Borussia Dröschede - FSV Werdohl 3:2 (1:2). Tore: 1:0 Okan Gözütok (10.), 1:1 Fisnik Zejnullahu (38.), 1:2 Onur Benli (44.), 2:2 Arif Et (52./FE), 3:2 Arif Et (79.). - Zuschauer: 200.

SpVg Olpe - VfL Bad Berleburg 4:1 (2:1). Tore: 0:1 Torben Birkelbach (4.), 1:1 Thomas Rath (39.), 2:1, 3:1 Jannik Buchen (45.+2/ 59.), 4:1 Eigentor Alexander Krowarz (90.+2). - Zuschauer: 192.

SV Hohenlimburg 10 - SSV Meschede 1:1 (1:1). Tore: 0:1 Bilal Yavuz (30.), 1:1 David Kerefidis (45.). - Rota Karte: Marvin Baum (45./Meschede). - Matchstrafe: Bastian Asmus (82./Hohenlimburg). - Zuschauer: 100.

SG Finenntrop/Bamenohl - BSV Menden 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Jan-Hendrik Kießler (59.), 0:2 Marcel Hoffmann (90.+3). - Zuschauer: 110.

RW Erlinghausen - SC Neheim 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Thymor Schwarzenberg (75.). - Zuschauer: 60.

SV 04 Attendorn - FC Lennestadt 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Hakan Firat (16.), 1:1 Eigentor Robin Entrup (32.), 1:2 Florian Friedrichs (71.), 2:2 Florian Budde (77.). - Zuschauer: 160.

SV Hüsten 09 - SF Siegen II 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Ruben Occhiuzzo (18.), 1:1 Prince Forson Laryea (61.), 2:1 Philipp Völker (63.). - Matchstrafe: Ngyombo (85./SF Siegen II). - Zuschauer: 70.

Torschützenliste

28 Tore: Arif Et (Borussia Dröschede).

24 Tore: Philipp Bredebach (SpVg Olpe).

22 Tore: Florian Friedrichs (FC Lennestadt), Phillip Hennes (SG Finnentrop/Bamenohl).

17 Tore: Jannik Buchen (SpVg Olpe).

15 Tore: Tim Schrage (SG Finnentrop/Bamenohl), Bilal Yavuz (SSV Meschede).

14 Tore: Daniel Gora (VfL Bad Berleburg), David Ohm (SpVg Olpe).

13 Tore: Daniel Berlinski (RW Erlinghausen).

12 Tore: Ahmad Ibrahim (VfL Bad Berleburg), Nik Kunkel (SV Hohenlimburg 10), Marius Uebach (RW Hünsborn), Georg Voß (SV Hüsten 09).

11 Tore: Hakan Firat (SV 04 Attendorn), David Kerefidis (SV Hohenlimburg 10), Pascal Raulf (RW Erlinghausen).

10 Tore: Burak Yavuz (SSV Meschede).

9 Tore: Baser (FC Lennestadt), Rath (Olpe), Mahmut Yavuzaslan (SSV Meschede).