HSK-Duo fährt zum Warsteiner Masters

Sauerland..  Insgesamt 140 Mannschaften nehmen in diesem Jahr am Warsteiner Masters teil. Aus dem Fußball-Sauerland sind noch der SC Neheim und TuS Bruchhausen dabei. Ausgeschieden nach der Quali-Runde ist bereits der FC Ostwig/Nuttlar.

Der TuS Bruchhausen geht am Wochenende (10./11. Januar) zusammen mit dem SC Neheim in der Bördehalle in Soest an den Start.

Beim Warsteiner Brauerei wird zu Beginn mit dem sprungreduzierten Futsalball gespielt. In der Endrunde in Werl (24./25. Januar) kommt dann der normale Ball zum Einsatz.

Am ersten Turniertag scheidet in den einzelnen Vorrundengruppen nur eine Mannschaft aus. Alle anderen Teams spielen am Sonntag in der Quali- oder Zwischen-Runde um den Einzug in die Endrunde. Die Viert- bis Sechsplatzierten tragen am Sonntag ab 13 Uhr eine Qualifikationsrunde um den Einzug in die Zwischenrunde aus. Die drei Erstplatzierten der Vorrunde qualifizieren sich direkt für die Zwischenrunde am Sonntag ab 15.30 Uhr.