Hieronymus, Peters und Wunderlich in Frankfurt/a. M. dabei

Steht beim Ironman in Frankfurt/a. M. im Blickpunkt: Paula Hieronymus vom LAC Veltins Hochsauerland wird von einem Filmteam begleitet.
Steht beim Ironman in Frankfurt/a. M. im Blickpunkt: Paula Hieronymus vom LAC Veltins Hochsauerland wird von einem Filmteam begleitet.
Foto: LAC
Das Arnsberger Trio Paula Hieronymus, Diana Peters und Jens Wunderlich nimmt am bevorstehenden Sonntag an dem Ironman in Frankfurt/a. M. teil.

Sauerland..  Paula Hieronymus vom LAC Veltins Hochsauerland nimmt am Sonntag, 5. Juli, an den Europameisterschaften über die Langdistanz im Triathlon in Frankfurt am Main teil. Sie wird als jüngste deutsche Teilnehmerin den gesamten Tag von einem Fernsehteam begleitet. Der Beitrag wird auch in Ausschnitten am Sonntag im „HR Fernsehen“ gesendet. Außerdem ist sie in die Sendung „Hallo Hessen“ am heutigen Donnerstag, 2. Juli, von 16.05 bis 16.45 Uhr eingeladen.

Die 24-jährige Paula Hieronymus ist Mitglied im LAC Veltins Hochsauerland (TV Neheim) und hat viele Jahre unter Rainer Pley trainiert. Zunächst lief sie die 800m und zudem Strecken bis fünf Kilometer. Später im Studium sind die längeren Strecken bis hin zum Marathon hinzugekommen. Seit circa drei Jahren trainiert sie auch den Ausdauerdreikampf.

Beim Ironman in Franktfurt, der längst ausgebucht ist, wird auch Diana Peters vom TriTus SV Neptun Neheim-Hüsten ins Wettkampfgeschehen eingreifen. Die 39-Jährige nutzte Anfang Juni unter anderem den ITH-Hennesee-Triathlon zur Vorbereitung. Den Weg nach Frankfurt/ a. M. schlägt aus Jens Wunderlich ein. Der 39-jährige Ex-Fußballer von GW Arnsberg nimmt ebenfalls die Olympische Distanz in Angriff. Seit zehn Monaten bereitet sich Jens Wunderlich, der am zurückliegenden Samstag zu den Gästen der 12. Sauerländer Fußball-Nacht gehörte, auf den Wettkampf am kommenden Sonntag vor. „Es geht ums Überleben“, skizziert der Arnsberger die zu erwartenden Strapazen.

Die Athleten starten den Wettkampf am Sonntag mit einem 3,8 km langen Schwimmkurs in den ruhigen Gewässern des Langener Waldsees. Die hügelige und anspruchsvolle Bikestrecke über 180 km führt mitten durch Frankfurt. Die 42,195 km lange und flache Laufstrecke besteht aus vier schnellen Runden, die schnelle Zeiten ermöglicht.