GW Arnsberg sucht einen neuen Trainer

Sauerland..  Thomas von der Höh wird in der kommenden Saison nicht mehr den Fußball-B-Kreisligisten DJK GW Arnsberg trainieren. Das teilte Fußball-Abteilungsleiter Oliver Voß mit. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. „Nach intensiven Gesprächen mit Thomas sind wir beiderseits übereingekommen, das nach zwei Jahren als Co-Trainer und nach vier Jahren als Cheftrainer nun der richtige Zeitpunkt gekommen ist, für beide Seiten etwas Neues auszuprobieren“, erläuterte Voß. Im Verlauf dieser Gespräche sei von beiden Seiten, so Voß weiter, festgestellt worden, dass frischer Wind der Truppe gut tun würde. „Auch Thomas hat uns mitgeteilt, dass er sich ab Sommer nach den langen gemeinsamen Jahren neuen Herausforderungen stellen möchte“, ergänzte Voß.


Bei den Hallen-Stadtmeisterschaften in Arnsberg und Sundern gab es zwei Rote Karten: Jan Rengshausen vom Fußball-Westfalenligisten SuS Langscheid/Enkhausen ist bis einschließlich 25. Januar und Marc Wansel vom A-Ligisten SV Bachum/Bergheim bis einschließlich 18. Januar gesperrt worden.


Der Fußball-A-Kreisligist SC Neheim II hat sich für die Rückrunde mit Piotr Jakobczak verstärkt. Jakobczak, der zuletzt für den SV Arnsberg 09 gespielt hat und danach vereinslos war, hat bereits beim Warsteiner Masters in Soest das SC-Trikot getragen.


Der 32-jährige Steffen Dicke, Keeper des Fußball-Landesligisten FC Lennestadt, hängt im Sommer die Torwart-Handschuhe an den Nagel und wird Trainer der FC-Reserve.


Der Fußball-Bezirksligist TuS GW Allagen, der sich für die Rückrunde mit Michael Jedreizak (zuletzt TuS Belecke) verstärkt hat, ist Warsteiner Stadtmeister im Hallenfußball. Im Endspiel siegten die Grün-Weißen gegen den A-Ligisten TSV Rüthen mit 2:1. Nur auf Platz vier bei den Titelkämpfen landete Bezirksligist TuS Warstein.