Gruppen für Altherren-Masters des SuS Reiste ausgelost

Das Bild zeigt (von links) Arnold Fuchte, Dieter Richard, Michael Schmitte (Volksbank Reiste-Eslohe) und Josef Osebold. Dieter Richard fungierte für das Turnier als Losfee.
Das Bild zeigt (von links) Arnold Fuchte, Dieter Richard, Michael Schmitte (Volksbank Reiste-Eslohe) und Josef Osebold. Dieter Richard fungierte für das Turnier als Losfee.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Das Alt-Herren-Masters mit 16 teilnehmenden Mannschaften findet am 9. Mai ab 14.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Reiste statt.

Reiste/Sauerland..  Der ehemalige Spieler und erfolgreiche Trainer Dieter Richard, der sowohl in der Damen-Bundesliga als auch mit Herren-Mannschaften im Sauerland Erfolge feiern konnte, hat die Gruppen für das diesjährige Altherren-Masters des SuS Reiste gezogen. Das Turnier findet am 9. Mai auf dem Kunstrasenplatz in Reiste statt.

Titelverteidiger ist die Traditionsmannschaft vom SSV Meschede, die das Turnier in den letzten vier Jahren gleich drei Mal für sich entscheiden konnte.

In der Gruppe C treffen die SG Winterberg/Züschen, der SC Willingen sowie die SG Wenholthausen/Reiste auf die Traditionalisten, die auch in diesem Jahr zum Kreis der Favoriten zählen dürften. In Gruppe A geht der HSK-Kreismeister VfB Marsberg als Top-Mannschaft ins Rennen und trifft auf den FC Hilletal, SG Bödefeld/Henne-Rartal und TV Fredeburg.

In der Gruppe B bereichert mit dem SC Westfalia Herne ein weiterer großer Name das Turnier und wird sich mit dem SC Brilon, VfB Salzkotten und SSV Meschede messen.

In der Gruppe D trifft der FC Remblinghausen Tradition auf den VfL Giershagen, TuS Warstein und FC Cobbenrode.

„Dieter Richard hat als Losfee ein hervorragendes Händchen bewiesen, die Gruppen versprechen sehr interessante Spiele und ein spannendes Turnier. Wir sind froh und auch ein wenig stolz, sowohl den Zuschauern als auch den Mannschaften wieder ein hochattraktives Altherren-Turnier bieten zu können“ sagt Josef Osebold, 1. Vorsitzender des SuS Reiste.

Für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt sein, auch bei der im Turnieranschluss stattfindenden Ü30-Party im und am Sportheim.