Glänzender Saisonstart motiviert Duo von TriFun Hennesee

Erwischten einen Auftakt in Triathlon-Saison nach Maß: Horst Bornemann (links) und Markus Schnier vom TriFun Hennesee.
Erwischten einen Auftakt in Triathlon-Saison nach Maß: Horst Bornemann (links) und Markus Schnier vom TriFun Hennesee.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Triathlon-Saison 2015 hat für den TriFun Hennesee erfolgreich begonnen. Horst Bornemann und Markus Schnier standen dabei im Mittelpunkt.

Meschede/Arnsberg..  Die Triathlon-Saison 2015 hat für den TriFun Hennesee erfolgreich begonnen. Nachdem in der Vorwoche bereits der 1. Vorsitzende der TriFunler, Dietmar Blume, in Versmold über die Olympische Distanz erfolgreich seine diesjährige Premiere feiern konnte, waren am vergangenen Samstag in Gütersloh beim Dalkeman-Triathlon zwei weitere Hennesee-Triathleten am Start.

Neben diversen Liga-Rennen gab es in Gütersloh die beliebte „Volksdistanz- Sprintstrecke“ über 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5-km-Anschlusslauf. Das populäre Nordbad, die anspruchsvolle Radstrecke sowie die abwechslungsreiche Laufstrecke durch einen Park gaben einen tollen Rahmen für den diesjährigen Saisoneinstieg. Die monatelangen harten Laufeinheiten, zu denen unter anderem auch der 80-km-Ultramarathon vor drei Wochen zählte, sollten sich nun in Ostwestfalen für den erfahrenen Triathleten Horst Bornemann auszahlen.

Nach 1:09,22 Stunden im Ziel

Beim ersten Triathlon der Saison 2015 konnte der routinierteste der TriFun-Athleten und Gründer des TriFun Hennesee, Horst Bornemann, dann auch sogleich überzeugende Ergebnisse abliefern. Er lief nach 1:09,22 Stunden ins Ziel und gewann die Altersklasse (AK) 50, im Gesamtklassement belegte er Rang 40. Nach dem glänzenden Saisonstart in Ostwestfalen geht Bornemann voller Freude an die nächsten Herausforderungen.

Eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur vergangenen Saison zeigte auch Markus Schnier durch. Besonders das intensive Radtraining zahlte sich bereits aus. Markus Schnier passierte nach 1:11,33 Stunden den Zielstrich und belegte in der AK 45 den elften und in der Gesamtwertung den 56. Platz.

Am 23. Mai in Oelde im Einsatz

Den nächsten Termin haben die Hennesee-Triathleten bereits im Blick. Mit insgesamt 16 Aktiven aus dem Schüler- und Erwachsenenbereich geht’s am kommenden Samstag, 23. Mai, beim LV TriStar Oelde an den Start. Der TriFun Hennesee stellt damit das teilnehmerstärkste Team. „Es ist seit vielen Jahren einer der beliebtesten Triathlon-Wettkämpfe der Region“, führte Jörg Brouwer, 2. Vorsitzender des Hennesee-Triathleten, aus.