Gierskämpen eröffnet Vorweg-Cup

Sauerland..  Für sie ist es die letzte Chance, noch den letzten Startplatz für den einen Tag später stattfindenden RWE-Super-Cup zu ergattern. Insgesamt 16 Fußball-Kreisligisten, die in vier Gruppen aufgeteilt sind, gehen am Samstag, 31. Januar, ab 13 Uhr in der Sporthalle „Große Wiese“ in Arnsberg-Hüsten an den Start. Sie haben sich über die Vorrunden und über die Regional-Durchgänge für den Vorweg-Cup qualifiziert. Gegen 19.45 Uhr wird feststehen, welche Mannschaft am Sonntag, 1. Februar, das Teilnehmerfeld des RWE-Super-Cups komplettieren wird.

„Fünf Akteure werden einsetzt, die bisher noch nicht in der Halle gespielt haben“, sagte Herdringens Trainer Klaus Strojnowski. Die Herdringer treten in der Gruppe 3 an, in der auch der A-Ligist Sportfreunde Soest-Müllingsen, der B-Ligist SV Arnsberg 09 und der C-Ligist FC Eintracht Ihmert/Bredenbruch am Start sind. Nur einen Tag später bittet Strojnowski zum offiziellen Trainingsstart (12 Uhr). Insgesamt 14 Trainingseinheiten und fünf Testspiele hat er in die Vorbereitungsphase eingebaut. Das Nachholspiel in der Arnsberger A-Kreisliga gegen den TuS Voßwinkel ist für den 1. März terminiert worden.

„Wir hoffen, dass wir unsere gute Hallenleistung fortsetzen können und wollen alles versuchen, um nach vorne zu kommen“, sagte Arnsbergs Abteilungsleiter Thomas Schneider. Die Arnsberger treten mit ihrer stärksten Besetzung an.

„Wir wollen unsere guten Leistungen in der Halle fortsetzen und versuchen, so weit wie möglich zu kommen“, brachte Detlef Greulich, Trainer des A-Ligisten Fatih Türkgücü Meschede, seine Erwartungen in der Gruppe 2 auf einen Nenner. Zu den Fatih-Gegnern in der Gruppenphase gehören A-Ligist FC Nieheim, B-Ligist SV Oesbern und C-Ligist SV Drenke. „Vorrang hat allerdings bei uns die Meisterschaft“, machte Greulich mit Blick auf das Hallenfußballturnier deutlich.

Der FC BW Gierskämpen trifft in der Gruppe 1 auf den FC Germete-Wormeln (A-Liga), TuS Lütmarsen (B-Liga) und TSC Herscheid (C-Liga). Das Team von BW-Spielertrainer Christian Hunecke bestreitet das Eröffnungsspiel gegen den FC Germete-Wormeln. „Alle sind fit. Ich hoffe, dass wir das zeigen, was wir können“, sagte Hunecke.

In der Gruppe 4 spielen TuS Wickede (A-Liga), TuS Amelunxen (B-Liga), SG BW Desenburg (B-Liga) und SSV Sohlbach-Buchen (D-Liga).

Nach dem Abschluss der Vorrundenspiele ziehen die jeweiligen Gruppenersten – und zweiten in die abschließende Doppel-K.-o-Runde ein.