Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Frauenfußball

Giershagen macht aus 0:1 ein 3:1 und Sundern wahrt weiße Weste

09.10.2012 | 18:39 Uhr
Giershagen macht aus 0:1 ein 3:1 und Sundern wahrt weiße Weste
Foto: Horst Schaumann

Sauerland. In der Frauenfußball-Kreisliga Arnsberg hat Tabellenführer TuS Sundern seine weiße Weste gewahrt und im sechsten Spiel den sechsten Saisonsieg eingefahren.

Kreisliga Arnsberg

TuS Oeventrop II - SV Bachum/Bergheim 2:2 (2:0). Der TuS Oeventrop II verspielte eine 2:0-Führung und damit den zweiten Saisonsieg. Ann-Kathrin Stoltefaut und Lena Schuh sicherten dem SV Bachum/Bergheim mit ihren Toren noch das Unentschieden.

SV Endorf - TuS Sundern 0:2 (0:0). Der TuS Sundern fuhr nach zwei Treffern von Teresa Renzo den dritten Auswärtssieg der Saison ein. Der SV Endorf (neun Punkte) bleibt Tabellenzweiter mit neun Punkten Rückstand auf den TuS Sundern.

SSV Stockum - TuS Voßwinkel 2:2 (0:0). TuS-Coach Tobias Filthaut: „Wir haben quasi darum gebettelt, das Spiel nach der Führung noch aus der Hand zu geben. Das war bislang unsere schwächste Saisonleistung.“ Beim TuS Voßwinkel gab Nina Bertram ihr Startelf-Debüt. In Halbzeit eins gab es auf beiden Seiten keine zwingenden Torchancen. Das änderte sich nach der Pause. Nach Vorarbeit von Haxhiaj brachte Senske den TuS Voßwinkel mit 1:0 in Führung. Anschließend verschoss die Filthaut-Elf einen Elfmeter. Der SSV Stockum drehte durch Belinda Maag und Jasmin Pacha die Partie. Vinci rettete dem TuS mit einem Freistoß in der 90. Minute noch das Remis. „Ich musste erneut umstellen, aber die Mannschaft hat gegen die favorisierten Voßwinkeler eine tolle kämpferische Leistung gezeigt. Mit etwas mehr Glück wäre sogar mehr drin gewesen“, sagte SSV-Coach Frank Hölper.

Kreisliga Meschede

SG Valmetal/Ostwig-Nuttlar - SG Grafschaft 1:4 (0:0). Auf dem ungewohnten Hartplatz in Ostwig taten sich die Gäste in der ersten Halbzeit sehr schwer. Die zweite Hälfte wurde mit einem Lattenkracher von Susanne Althaus eröffnet. In der 56. Minute erzielte Janine Koch das erlösende 1:0. Nach einem Konter glichen die Gastgeber aus (75.). Jetzt wurde die SG aus dem Briloner Südkreis wach. Steffi Peters mit einem Doppelschlag und Michelle Wirtz schraubten das Ergebnis noch auf 4:1 hoch. Eine kämpferisch starke Leistung zeigte Zugang Lena Koch.

TuS Bödefeld - SG Nuhnetal-Züschen 9:1 (4:1). Der Tabellenzweite sorgte bereits zur Pause durch Tore von Alina Gierse und Sophia Göddeke (3) für klare Verhältnisse. In der zweiten Halbzeit trafen für Bödefeld noch Franziska Steilmann, Lisa Heinemann, Michelle Hoffmann (2) und Katharina Engelhard. Pia Pöllmann erzielte für die SG Nuhnetal-Züschen das zwischenzeitliche 1:2.

TV Fredeburg - TuS Medebach 1:0 (0:0). Die eingewechselte Lena Knoche erlöste den Tabellenvierten TV Fredeburg in der 88. Minute mit ihrem Treffer zum 1:0-Endstand.

BV Alme - VfL Giershagen 1:3 (1:0). Der BV Alme verpasste trotz einer 1:0-Pausenführung eine Überraschung gegen den Tabellenführer VfL Giershagen, der nach dem Pausentee doch noch den sechsten Sieg im sechsten Spiel feierte.

Fabian Ampezzan

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Schmallenberg-Langscheid 0:1
Bildgalerie
Fussball Bezirksliga
SC Neheim vs. FC Wetter 9:0
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
Meschede - Hohenlimburg 0:0
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
Abschiedsspiel von Rita Brouwer
Bildgalerie
Handball
article
7180546
Giershagen macht aus 0:1 ein 3:1 und Sundern wahrt weiße Weste
Giershagen macht aus 0:1 ein 3:1 und Sundern wahrt weiße Weste
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/arnsberg/giershagen-macht-aus-0-1-ein-3-1-und-sundern-wahrt-weisse-weste-id7180546.html
2012-10-09 18:39
Arnsberg