Genialer Zug: SV Sundern steigt in die NRW-Klasse auf

Südwestfalenmeister im Schach: Die erste Mannschaft des SV Sundern steigt in die NRW-Klasse auf.
Südwestfalenmeister im Schach: Die erste Mannschaft des SV Sundern steigt in die NRW-Klasse auf.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Der Südwestfalenmeistertitel geht nach Sundern. Es war ein packender Schlussspurt. Doch am Ende ging die Rechnung auf.

Sundern..  Ein genialer Zug. Zum letzten Spieltag der Verbandsliga Südwestfalen war die erste Schach-Mannschaft des SV Sundern zu Gast im Siegerland. Beim Tabellenzweiten SV Weidenau/Geisweid galt es, den Vorsprung von einem Punkt zu verteidigen. Die Rechnung ging perfekt auf. Der Südwestfalenmeistertitel geht nach Sundern.

Nach gut drei Stunden Spielzeit wurde die erste Partie beendet, indem sich Ralf Schober an Brett 8 nach einer ausgeglichenen Partie mit seinem Gegner auf ein Remis einigte. Wenig später folgte Alex Stolte an Brett 2 seinem Beispiel und es stand 1:1. Den ersten Sieg für Sundern konnte der Vereinsvorsitzende, Josef Schulte, an Brett 6 sichern. Diese Führung hielt aber nicht lange an. FIDE-Meisterin Mariana Plass (Brett 4) geriet in Zeitnot und verspielte ihren Stellungsvorteil, so dass es mit 2:2 wieder Remis stand.

Danach ging es Schlag auf Schlag. Der für Sundern an Brett 1 spielende Doru Ionescu und sein Gegner beendeten die Partie remis. Markus Tillmann an Brett 5 konnte in einer außerordentlich spannenden Partie die Oberhand behalten und gewann. Sundern führte nun mit 3,5:2,5 und Heinz Plass bot an Brett 4 trotz besserer Stellung ein Remis an, um das Unentschieden und damit die Meisterschaft zu sichern. Seinem Gegner blieb nichts übrig, als dieses anzunehmen, da seine Stellung nicht mehr zu gewinnen war. Der Verlust der Partie von Peter Kevekordes an Brett 7 spielte keine Rolle mehr, da das Unentschieden zur Verteidigung des ersten Tabellenplatzes ausreichte.

Als Verbandsmeister Südwestfalen steigt Sundern nun in die NRW-Klasse auf. Für den Schachverein Sundern ist dies der bisher größte Erfolg der Vereinsgeschichte.