Finale der Grundschulen in Winterberg-Siedlinghausen

Großes Finale in Winterberg-Siedlinghausen: Die teilnehmenden Teams nach der Siegerehrung.
Großes Finale in Winterberg-Siedlinghausen: Die teilnehmenden Teams nach der Siegerehrung.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die HSK-Streetsoccer-Meisterschaften sind für 2015 Geschichte. . Rund 700 Schülerinnen und Schüler nahmen daran teil. Es war ein packendes Finale.

Sauerland..  Die HSK-Streetsoccer-Meisterschaften sind für 2015 Geschichte. Der Kreis-Sport-Bund (KSB) Hochsauerlandkreis führte sie wie auch in den letzten Jahren mit den Grundschulen des HSK durch.

In sieben Vorrunden im gesamten Hochsauerlandkreis konnten sich die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen für das Finale qualifizieren. Rund 700 Schülerinnen und Schüler nahmen daran teil.

Zum Finale traten dann zwölf Jungen- und sieben Mädchenmannschaften an. Bei gutem Wetter lieferten sie sich rasante Duelle. Am Ende triumphierte bei den Mädchen die Grundschule Dorlar vor der Bodelschwinghschule und der Grundschule Moosfelde. Bei den Jungen gewannen die Schüler der Grundschule Brilon das Turnier vor den Grundschulen aus Hoppecke und Hallenberg. Marion Stansfield als Vertreterin der Volksbanken im HSK sowie Schulrat Hans-Josef Wessel, KSB-Vorsitzender Günter Martin und Reinhild Loffing von der ausrichtenden Grundschule Siedlinghausen überreichten die Pokale und Medaillen. Wessel und Martin betonten in einer kurzen Ansprache die große Bedeutung des Sports in Kindes- und Jugendalter. Die Volksbanken im Hochsauerlandkreis und das Telefonbuch „Das Örtliche“ unterstützten die Veranstaltung.