Einzel-Kreismeisterschaft in Meschede schwach besucht

Freuten sich mit den Herren-30-A-Endspielteilnehmern (von links): Manuela Stehling, Klaus Burmann, Rolf Kramer und Jan Haurand.
Freuten sich mit den Herren-30-A-Endspielteilnehmern (von links): Manuela Stehling, Klaus Burmann, Rolf Kramer und Jan Haurand.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die 41. Einzel-Kreismeisterschaft des Tenniskreises Sauerland wird nicht in die Geschichtsbücher der Titelkämpfe eingehen.

Meschede..  Lediglich 66 Meldungen aus 21 Vereinen gingen bei der Turnierleitung ein.

Ein Grund für die geringe Meldezahl könnte die Tennis-Bezirksmeisterschaft gewesen sein, die zeitgleich stattfand „Wir hoffen, dass es nächstes Jahr wieder besser wird. Der Termin der Kreismeisterschafte war und ist immer gleich. Daran kann es also nicht liegen“, teilten Manuel Stehling und Klaus Burmann von der Turnierleitung mit. Die Enttäuschung über die geringen Meldungen, vor allem bei den Damen-Konkurrenzen, war Manuela Stehling anzumerken. „Die Resonanz ist nicht befriedigend für ein LK-Turnier mitten im Sauerland“, sagte Stehling.

Da in diesem Jahr keine Herren-A-Konkurrenz zustande kam, waren die Herren 30 A im Fokus. Im Finale kam es trotzdem zu einem Duell im Herren-A-Format. Jan Haurand, der einen Tag zuvor mit dem STK 07 Arnsberg in Münster den Regionalliga-Aufstieg verpasst hatte, traf auf den Freienohler Rolf Kramer, der für RW Siedlinghausen spielt. Gegen Jan Haurand zog Kramer mit 2:6 und 2:6 den Kürzeren. „Die Bedingungen waren optimal. Alles hat mal wieder gepasst. Die Kreismeisterschaft in Meschede ist für mich das Turnier. Normalerweise sollte dieses Turnier ein Muss für jeden Tennisspieler im Sauerland sein“, erklärte Jan Haurand.

Im Halbfinale setzte sich Haurand gegen Sascha Putzker vom Höinger SV mit 6:1 und 6:2 durch. Einen Drei-Satz-Sieg (6:4, 4:6 und 6:2) feierte Rolf Kramer im Halbfinale gegen Stefan Deimel vom TC Brilon.

Den Titel in der Herren-30-B-Konkurrenz holte sich Benedikt Brieden vom TV Bödefeld. Im Finale bezwang er Stephan Vorderwülbecke vom TV Freienohl deutlich mit 6:4 und 6:1.

In der Herren-B-Konkurrenz trumpfe Aaron Coßmann vom TC BW Sundern, der jüngste Spieler (Jahrgang 2001) im Feld, ganz groß auf. Im Finale ging es gegen den Oberkirchener Florian Feldmann über drei Sätze. Mit 2:6, 6:4 und 7:6 entschied Coßmann das spannenden Endspiel für sich.

Lokalmatador Christian Schwarz vom TC Meschede sicherte sich die Kreismeisterschaft bei den Herren 40 B. Gegen seinen Vereinskameraden Josef Menke gelang ihm im Endspiel ein 6:3- und 6:2-Sieg.

Paul-Heinz Stember vom TC Brilon hatte in der Herren-C-Konkurrenz die Nase vorne. Mit einem deutlichen 6:1 und 6:1 über Marc Baranski vom TC Bad Fredeburg ließ Stember keinen Zweifel am Titelgewinn aufkommen.

Das Damen-30-A-Finale gewann Sabrina Jochheim vom TuS Bruchhausen. Gegen ihre Finalgegnerin Tanja Peek vom TC Meschede gewann Jochheim in drei Sätzen mit 4:6, 6:2 und 6:1.

Katja Dransfeld vom TuS Bruchhausen bekam es mit Verena Tuschen vom TC Marsberg in Finale der Damen-B-Konkurrenz zu tun. Mit 6:3 und 6:4 setzte sich Dransfeld durch. Kreismeisterin wurde auch Ina Frey vom TC Menden. Im Finale der Damen 50 traf sie auf Angelika Freiwald vom TC BW Sundern und siegte mit 6:3 und 6:4.

Die Ergebnisse auf einen Blick:

Herren B

Halbfinale: Matthias Scheuren (Oeventrop) - Aaron Coßmann (TC BW Sundern) 4:6, 2:6.

Jannik Jaschewski (SuS Stemel) - Florian Feldmann (TC Oberkirchen) 3:6, 2:6.

Finale: Aaron Coßmann (TC BW Sundern) - Florian Feldmann (TC Oberkirchen) 2:6, 6:4, 7:6.


Herren C

Halbfinale: Marc Baranski (TC Bad Fredeburg) - Jan-Frederik Hesse (Hachen) 6:2, 6:1.

Julian Schirp (TV Freienohl) - Paul-Heinz Stember (TC Brilon) 1:6, 4:6.

Finale: Marc Baranski (TC Bad Fredeburg) - Paul-Heinz Stember (TC Brilon) 1:6, 1:6.


Herren 30 A

Halbfinale: Jan Haurand (STK 07 Arnsberg) - Sascha Putzker (Höinger SV) 6:1, 6:2.

Rolf Kramer (TC RW Siedlinghausen) - Stefan Deimel (TC Brilon) 6:4, 4:6, 6:2.

Finale: Jan Haurand (STK 07 Arnsberg) - Rolf Kramer (TC RW Siedlinghausen) 6:2, 6:2.

Herren 30 B

Halbfinale: Benedikt Brieden (TV Bödefeld) - Tolga Özkundakci (TuS Valmetal) 6:1, 6:1.

Stephan Vorderwülbecke (TV Freienohl) ohne Spiel ins Finale.

Finale: Benedikt Brieden (TV Bödefeld) - Stephan Vorderwülbecke (TV Freienohl) 6:4, 6:1.


Herren 40 B

Halbfinale: Christian Schwarz (TC Meschede) - Detlef Appelhans (TC Neheim-Hüsten) 6:4, 7:6.

Josef Menke (TC Meschede) - Benedikt Mathweis (TC Esseltal) 6:4, 6:4.

Finale: Christian Schwarz (TC Meschede) - Josef Menke (TC Meschede) 6:3, 6:2.


Damen B

Halbfinale: Lea Kazimirowicz (TC Marsberg) - Verena Tuschen (TC Marsberg) 5:7, 1:6.

Vanessa Clauß (TuS Bruchhausen) - Katja Dransfeld (TuS Bruchhausen) 0:6, 0:6.

Finale: Verena Tuschen (TC Marsberg) - Katja Dransfeld (TuS Bruchhausen) 3:6, 4:6.


Damen 30 A

Halbfinale: Sabrina Jochheim (Bruchhausen) - Elke Dicke (Remblinghausen) 7:5, 3:6, 7:6.

Cordula Schauerte (TC Meschede) - Tanja Peek (TC Meschede) 6:4, 3:6, 6:7.

Finale: Sabrina Jochheim (Bruchhausen) - Tanja Peek (TC Meschede) 4:6, 6:2, 6:1.


Damen 50 B

Halbfinale: Angelika Freiwald (TC BW Sundern) - Helga Elvers (TV Freienohl) 3:6, 6:3, 6:2.

Ina Frey (TC Menden) kampflos ins Finale.

Finale: Angelika Freiwald (TC BW Sundern) - Ina Frey (TC Menden) 3:6, 4:6.