Duell der Serien-Sieger am Küppel

Arnsberg..  Am fünfletzten Spieltag in der Fußball-A-Kreisliga Arnsberg kommt es am Küppel in Freienohl zum Duell der erfolgreichsten Teams der vergangenen Wochen. Spitzenreiter TuRa Freienohl hat 14 Siege in Serie eingefahren und der TuS Müschede hat nach der Winterpause alle neun Punktspiele gewonnen.

TuS Voßwinkel - SSV Allendorf (So., 15 Uhr). Nach dem Remis in Küntrop ist Voßwinkel wohl aus dem Kreis der Titelanwärter ausgeschieden. „Wir wollen unseren dritten Platz festigen“, sagt TuS-Trainer Peter Potthoff. Fragezeichen stehen noch hinter Raphael Knoche, Ivan Schott und David Bette. Bei Allendorf fehlen u.a. Marlon und Rouven Schmidt (beide gesperrt).
Hinrunde: 2:2

SC Neheim II - SV Affeln (So., 13 Uhr). Neheim II will nach dem Sieg in Hachen nachlegen. Affeln reist mit einem dünnen Kader an, u.a. fehlen Tobias Könnecke, Raphael Schütz, Sven Kortmann und Tino Tammaro. Hinrunde: 3:2

TuRa Freienohl - TuS Müchede (So.,15 Uhr). „Wir haben Respekt, fahren aber nicht chancenlos nach Freienohl“, sagt Müschedes Coach Martin Brokemper. Müschede muss auf Carsten Graf und Rafael Jaworek ( beide 5. Gelbe Karte) verzichten. TuRa-Trainer Jörg Fischer: „Es wird wohl ein enges Spiel.“ Bei Freienohl kehrt Kenny Kinder in den Kader zurück. Hinrunde: 0:2

TuS Oeventrop - TuS Bruchhausen (So., 15 Uhr). Nach zuletzt zwei Siegen in Serie wollen die Hausherren ihren achten Tabellenplatz festigen. Beim TuS Bruchhausen hat sich das Lazarett mit dem Ausfall von Dennis Hakenesch weiter vergrößert. Zudem fallen Kai Oberreuther, Fabian Petermann, Stephen Hoffmann, Niklas Messler (alle verletzt) und Christopher Hahne (Urlaub) aus. Hinrunde: 0:3

SSV Stockum - TuS Hachen (So., 15 Uhr). „Wir haben uns mit dem Abstieg abgefunden und planen bereits für die B-Kreisliga“, teilt Hachens Fußball-Abteilungsleiter Michael Hopp mit. Bei Stockum fallen Ascione und Tacke (beide gesperrt) aus. Hinrunde: 4:2

TuS Sundern II - SSV Küntrop (So., 12.45 Uhr). Für beide Teams ist es ein Sechs-Punkte-Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Küntrop hat als Drittletzter nur drei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Sundern II liegt sieben Punkte über dem Strich. „So etwas habe ich noch nicht erlebt. Wir haben in Bruchhausen in der letzten Viertelstunde nach einer 4:1-Führung noch 4:5 verloren. Diese drei verschenkten Punkte müssen wir nun gegen Küntrop einfahren“, sagt TuS-Co-Trainer Florim Gashi. Hinrunde: 3:3

FC BW Gierskämpen - SV Hüsten 09 II (So., 15 Uhr). Personell hat Gierskämpen große Sorgen. Es fehlen Patrik Richter, Joshua Pawelczyk, Christopher Gierse, Nico Schwedler und Christopher Luyke. Der Gast aus Hüsten kann nach zuletzt zwei Siegen befreit aufspielen und will auch aus Arnsberg etwas mitnehmen. Hinrunde: 1:2

SV Bachum/Bergheim - SV Herdringen (So., 15 Uhr). Beide Mannschaften haben nach der Winterpause ihren Spielrhythmus immer noch nicht gefunden. Bei Neuling SV Bachum/Bergheim fällt Torwart Onur Kükük verletzt aus und wird durch Nachwuchsspieler Noah Beut vertreten. Lang ist die Liste der Ausfälle beim Gast aus Herdringen. „Ich habe aktuell nur elf Spieler. Wir werden den Kader mit Akteuren aus der Reserve auffüllen“, sagt Herdringens Trainer Klaus Strojnowski. Fehlen werden Sven Rosenberg, Adam Spyra, Vincenzo Rossi (alle 5. Gelbe Karte) und Sebastian Röhrig (verletzt). Nur Rene Zweimann ist wieder dabei. Hinrunde: 0:2

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE