Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Fussball-Westfalenliga

Dirk Potofski bleibt die Nummer 1

07.09.2012 | 20:14 Uhr
Dirk Potofski bleibt die Nummer 1
Bleibt weiter im SuS-Tor: Dirk Potofski.Foto: Fabian Stratenschulte

Langscheid.  Torwart Dirk Potofski hat beim 2:1-Sieg in Zweckel sein erstes Punktspiel für den Fußball-Westfalenligisten SuS Langscheid/Enkhausen bestritten. SuS-Trainer Bernd Löseke schenkt Potofski auch am Sonntag, 9. September, gegen die SpVg. Holzwickede das Vertrauen. Andree Seidel sitzt erneut auf der Bank.

„Ich habe mich bei der Torwartfrage auf mein Bauchgefühl verlassen“, berichtet Bernd Löseke. Mit Erfolg. Nach neun Gegentreffern in den ersten zwei Spielen gab es beim Aufsteiger aus Gladbeck nur ein Gegentor und den ersten Sieg. Dirk Potofski wurde zwar nicht groß gefordert, war in brenzligen Situationen aber zur Stelle. „Der Torwartwechsel hatte einen psychologischen Aspekt“, sagt Löseke, der Seidel keinen Vorwurf macht. „Andree trifft an den zwei Niederlagen keine Schuld. Er hat keine schweren Fehler gemacht.“ Trotzdem ist Seidel gegen Holzwickede nur Zuschauer. Löseke: „Andree ist aber Sportsmann genug, um sich im Training weiter einzubringen. Die aktuelle Entscheidung ist nicht für die Ewigkeit.“

Der Konkurrenzkampf tobt in Langscheid auch auf anderen Positionen. Jan Rengshausen hat in Zweckel einen soliden Eindruck in der Viererkette hinterlassen und dürfte gegen die SpVg. Holzwickede erneut den Vorzug vor dem angeschlagenen Sergej Litau erhalten. Christian Grüterich und Robin Hoffmann agierten zuletzt auf der Doppelsechs. „Die Maßnahmen haben Früchte getragen“, sagt Bernd Löseke. „Jetzt gilt es, uns weiter zu stabilisieren.“ Jonas Schmidt (krank), für den erneut Tim Rademacher in der Startelf steht, kann dazu ebenso nicht beitragen wie Denis Rödel (Mandelentzündung), Malik Al Mohammad (Oberschenkel) und Julian Gawenda, der in der zweiten Mannschaft aushelfen wird.

Lange gefeiert haben Bernd Löseke und Co-Trainer Uli Mayer den 2:1-Sieg beim SV Zweckel nicht. Nach dem Abpfiff ging es über die A2 ins 60 Kilometer entfernte Holzwickede. Dort verfolgte das Trainerduo die Partie zwischen der Spielvereinigung Holzwickede und Borussia Dröschede (1:1). Löseke und Mayer haben wertvolle Erkenntnisse gesammelt. Löseke: „Holzwickede spielt sehr organisiert, fast schon reserviert und ist auswärts sehr unangenehm. Wir wollen uns mit einem Sieg im Mittelfeld etablieren. Je mehr Punkte wir haben, desto mehr Risiko können wir gehen.“

Hintergrund

Die Spielvereinigung Holzwickede ist mit drei Unentschieden in die Saison 2012/13 der Fußball-Westfalenliga 2 gestartet: 1:1 gegen DJK TuS Hordel, 1:1 bei Westfalia Wickede und 1:1 gegen Borussia Dröschede.

Für die Spielvereinigung Holzwickede trafen drei verschiedene Torschützen in drei Saisonspielen: Andre Lenz gegen Hordel, Patrick Sievers in Dortmund-Wickede und Thanh Tan Tran zuletzt gegen Borussia Dröschede.

„Langscheid ist das langjährigste Mitglied der heutigen Westfalenliga 2. Wir wollen am Sorpesee nicht baden gehen“, sagt Trainer Ingo Peter. Die Gäste fahren exakt 48 Kilometer (36 Minuten) nach Langscheid.

Sauerlandsport


Kommentare
Aus dem Ressort
Vize-Meister Arpe/Wormbach erwartet Aufsteiger Dorlar
Fussball
Die Paarungen in der „Bundesliga des Sauerlandes“ stehen fest. Staffelleiter Dirk Potthöfer hat den Spielplan der Fußball-Bezirksliga 4 für die Saison 2014/15 veröffentlicht. Der zweite Bezirksliga-Aufsteiger, SuS Langscheid/Enkhausen II, muss am ersten Spieltag beim SV Brilon antreten.
Schmallenberg will verkorkste Saison vergessen machen
Fussball
Mit neuem Trainer und jungen Spielern geht der Fußball-Bezirksligist SV Schmallenberg/Fredeburg in die kommende Spielzeit. „Wenn wir die vergangene, verkorkste Saison schnell hinter uns lassen, dann können wir etwas erreichen“, sagt Holger Hömberg, 1. Vorsitzender des SV Schmallenberg/Fredeburg.
Neheimer Minigolf-Nachwuchs holt die Bronzemedaille
Minigolf
Bei den deutschen Minigolf-Jugendmeisterschaften in Wanne-Eickel gewann die Schülermannschaft des MSK Neheim-Hüsten die Bronzemedaille. Annika Dellmann wird für Deutschland bei der Jugend-Weltmeisterschaft vom 6. bis 9. August in Lahti (Finnland) an den Start gehen.
Langscheids Trainer Szczygiel ist mit Spielplan zufrieden
Fussball
Der Fußball-Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen startet mit einem Heimspiel gegen den amtierenden Vize-Meister 1. FC Kaan-Marienborn in die kommende Spielzeit. „Für die Motivation ist es richtig gut, dass wir direkt gegen einen Aufstiegsaspiranten starten können“, sagt Coach Marco Szczygiel.
Perfekte Voraussetzungen beim Esloher Volksradfahren
Radsport
Beim Esloher Volksradfahren und dem Radtouren-Hochsauerland-Klassiker hätte auch das Lied „An Tagen wie diesen...“ von der Rock-Band „Die Toten Hosen“ angestimmt werden können. Denn alle Voraussetzungen passten und garantierten eine regenfreie Fahrt, sonniges Wetter mit moderaten Temperaturen.
Umfrage
Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, es muss schnell einen Neuanfang unter neuer Führung geben.
82%
Nein. Der Kreisvorstand macht gute Arbeit und ist weiter handlungsfähig.
10%
Ist mir egal. Im HSK-Vorstand ändert sich sowieso nicht viel.
8%
646 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Fleckenberg/G. - Arpe/W. 1:4
Bildgalerie
Fussballtestspiel
Radrennen - Tretroller Euro
Bildgalerie
Radsport
SV Dorlar/Sellinghausen
Bildgalerie
Fussball
Schalke-Fans im Sauerland
Bildgalerie
Schalke