Damen und Herren des KSC Neheim jeweils auf Platz zwei

Foto: Dietmar Wäsche / WAZ Fotopool
Was wir bereits wissen
Die erste Herren-Mannschaft des KSC Neheim liegt in der NRW-Liga auf Patz zwei. Der Rückstand auf Spitzenreiter BW Mühlheim beträgt nur einen Punkt.

Neheim..  Im ersten Punktspiel des neuen Jahres unterlag der KSC Neheim beim Tabellendritten Bielefelder Sportkegler mit 1:2 (4788:4901).

In einer spannenden Partie spielten die Neheimer stark auf. Christian Wiese mit 821 Holz im Startblock sowie der Schlussblock mit Frank Störmann (815 Holz) und Daniel Kurzius (797 Holz) waren die besten Kegler des KSC Neheim. Im Mittelblock kamen Andre Schuhmann (788 Holz), Thomas Bräutigam (785 Holz) und Matthias Gronwald (782 Holz) zum Einsatz.

Weiter geht es für den KSC Neheim am kommenden Samstag, 17. Januar, um 13 Uhr im 1220 im Schwiedinghauser Feld mit dem Heimspiel gegen den Tabellenfünften aus Herne.

Die erste Damen-Mannschaft des KSC Neheim konnte ihr Heimspiel in der Regionalliga gegen den Tabellenführer aus Gütersloh mit 3:0 (2875:2754) gewinnen. Neheim und Gütersloh liegen nun punktgleich an der Tabellenspitze. Tagebeste Spielerin waren Petra Jüstel und Dunja Steiner mit jeweils 748 Holz. Außerdem gingen Conny Wortmman (699 Holz) und Wiebke Bräutigam (688 Holz) für den KSC Neheim an den Start.