Damen des KSC Neheim steigen in die NRW-Liga auf

Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die erste Damen-Mannschaft des KSC Neheim sicherte sich mit einem 3:0-Sieg gegen ESV Siegen II die Meisterschaft in der Regionalliga im Kegeln.

Neheim..  Sie haben die Nerven behalten. Die erste Damen-Mannschaft des KSC Neheim sicherte sich am letzten Spieltag mit einem 3:0-Sieg gegen ESV Siegen II die Meisterschaft in der Regionalliga im Kegeln und spielt damit in der kommenden Saison in der NRW-Liga.

Der KSC Neheim stellte bereits im Startblock mit hervorragenden 788 Holz von Petra Jüstel und 740 Holz von Dunja Steiner die Weichen auf Sieg. Im Schlussblock ließen dann Wiebke Bräutigam mit 693 Holz und Conny Wortmann mit 689 Holz nichts mehr anbrennen.

Die Neheimer Damen spielen nun zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte in der NRW-Liga, der zweithöchsten Spielklasse der Damen.

Vor der Damen-Mannschaft des KSC Neheim hatte sich bereits die erste Herren-Mannschaft des KSC Neheim den Aufstieg in die 2. Liga gesichert.