Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Leichtathletik

Christian Härtel aus Hamm gewinnt Rothaarsteig-Marathon

21.10.2013 | 17:49 Uhr
Das Sieger-Trio beim Rothaarstgeig-Marathon (v. li.): Thomas Braukmann (2.) aus Helbertshausen, Sieger Christian Härtel aus Hamm und Frank Löschner (3.) aus Büschergrund.Foto: Peter Beil

Fleckenberg. Es war ein Jubiläum der ganz besonderen Art. Fleckenberg, im Schmallenberger Sauerland, erlebte mit 1162 Teilnehmern einen neuen Rekord. Der 10. Falke-Rothaarsteig-Marathon war zum kleinen Jubiläum mit vielen Höhepunkten einer der besten weit und breit. Der Volkslauf des DLV 2013 über 42,195 km (Marathon) und 22,100 km (Halbmarathon) war gespickt mit starken Läufern aus Deutschland, Dänemark, Niederlande und Belgien. Walking und Nordic-Walking wurde von vielen Sportbegeisterten genutzt, um bei einer semiprofessionellen Veranstaltung mit dabei zu sein.

Falke-Rothaarsteig-Marathon

 

Teamgeist ist beim diesjährigen Falke-Rothaarsteig-Marathon ganz besonders gefragt. Zur Jubiläumsveranstaltung gab es den RWE-Team-Pokal beim Halbmarathon. Die schnellste Dreier-Mannschaft auf der Halbmarathonstrecke erhält den Pokal. Der Skiclub Jagdhaus, der VfL Fleckenberg und der STC Fleckenberg haben mit ihren ca. 180 freiwilligen Helfern in dem Rothaargebirge eine Veranstaltung der besonderen Art auf die Beine gestellt. Als sich vor 10 Jahren eine Hand voll Vereinsvorsitzende traf, um einen Marathon auf dem Rothaarsteig austragen zu wollen, war es beim ersten Lauf eine Teilnehmerzahl von 300 Läuferinnen, Läufer und Walker. Heute, beim zehnten Jubiläumslauf kommen die Veranstalter fast an ihre Teilnehmer-Grenzen. „Wir haben nach 10 Jahren fleißiger Arbeit, unser Ziel an 1200 Voranmeldungen fast erreicht“, sagte Peter Börger. Die Sportlerzahl hat sich stetig erhöht. Ein Bilderbuchwetter wie am vergangenen Samstag trug zu diesem Ergebnis bei. Begeistert zeigte sich auch der Namensgeber Falke, der den Lauf begleitet: „Als Schirmherren erfüllt es uns mit Stolz, dass ,unser’ Lauf jedes Jahr mehr Sportler und Zuschauer anzieht.“

So manches Amateurherz schlug am Samstag beim Start höher, als pünktlich um 11 Uhr der erste Startschuss fiel. Das Jubiläumsgeschenk von „Falke“ war ein hochwertiges Laufshirt, worüber sich Läuferinnen und Läufer besonders freuten. Neben dem bekannten und hochwertigen „Riesenkuchenbuffett“ in besonderer Atmosphäre gab es rund um den Lauf alles, „was sonst noch wichtig ist.“

Der Sieger im Marathon war Christian Härtel aus Hamm in 2:47:08,6 Stunden. Zweiter wurde Thomas Braukmann aus Helbertshausen in 2:51:45,8 Stunden und Frank Löschner aus Büschergrund belegte mit 2:52:09,5 Stunden den dritten Platz.

Peter Beil

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Veltins-Cup 1. Vorrundentag
Bildgalerie
Fußball
BC Eslohe - FC Lennestadt 6:1
Bildgalerie
Fußball-Testspiel
Grevenstein/H. vs.Fredeburg 2:0
Bildgalerie
Vorbereitungsspiel
Arpe/W. vs. Meschede 1:0
Bildgalerie
Vorbereitungsspiel
article
8586721
Christian Härtel aus Hamm gewinnt Rothaarsteig-Marathon
Christian Härtel aus Hamm gewinnt Rothaarsteig-Marathon
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/arnsberg/christian-haertel-aus-hamm-gewinnt-rothaarsteig-marathon-id8586721.html
2013-10-21 17:49
Arnsberg