C-Junioren des SV Brilon steigen in die Bezirksliga auf

Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Fußball-C-Junioren des SV Brilon haben sich in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga mit dem dritten Sieg im dritten Spiel den Aufstieg gesichert.

Sauerland..  Die Spiele in der Übersicht.

A-Junioren: VSV Wenden - SSV Meschede 3:0 (1:0). Im zweiten Gruppenspiel musste der SSV Meschede seine zweite Niederlage hinnehmen und ist nun Gruppenletzter.

SSV: Stankiewicz; Leeuw (76. Altun), Akdemir, Podalski, Rodrigues Neves (51. Altincioglu), Oehmann (35. Kilic), Fanceca, Özlü, Bicer, Bayram (65. Dagdelen), Marques.

B-Junioren: BC Eslohe - TSG Adler Dielfen 1:6 (0:0). Für Eslohe ist nach der dritten Niederlage im dritten Spiel der Traum vom Bezirksliga-Aufstieg endgültig geplatzt. Eslohe konnte in der 51. Minute durch Justus Sapp auf 1:2 verkürzen, aber Dielfen macht anschließend mit vier Toren innerhalb von 15 Minuten den 6:2-Sieg perfekt.

BC: Kämper; Krause, Schulte, Martens, Steinweger, Nieswand, Kropp, Molitor, Sapp, Schamoni, Lüttecke.

C-Junioren: SV Brilon - SF Siegen II 2:1 (1:1). Der SV Brilon steht als Aufsteiger fest. Nick Baerenfaenger verwandelte einen an Simon Krebs verursachten Foulelfmeter sicher zur 1:0-Führung. Der Torschütze verletzte sich bei dieser Aktion und musste ausgewechselt werden. Eine Minute vor dem Pausenpfiff kamen die Gäste zum verdienten Ausgleich. Als ein Siegener Spieler nach gut einer Stunde die Rote Karte sah, schaffte der SVB nur zwei Minuten später durch Marco von der Heide, der ebenfalls einen Elfmeter verwandelte, den Siegtreffer. „Das war eine ganz enge Kiste. Auch Siegen hätte als Sieger vom Platz gehen können“, sagte Trainer Dardan Kodra.

SV: Bange, Baerenfaenger (27. Friedrich), Schwartz, Ehls, von der Heide, Ströthoff, Schamoni, Kazimierek (68. Pohl), Querl, Krebs, Yapici (70. Kaup).

SC Neheim II - Kiersper SC 2:0 (0:0). Durch den Heimerfolg hat der SC Neheim II weiter alle Aufstiegs-Chancen. Der Rückstand auf den Gruppenzweiten SF Siegen II, der ein Spiel mehr als der SC-Nachwuchs ausgetragen hat, beträgt nur einen Punkt. Die Tore für Neheim II erzielten Kenneth-Merlin Stieber und Doganay Oezdemir.

SCN II: Droste; Özcelep, Prohaska, Klassen, Rossi (68. Muratovic), Oezdemir, Sariköse, Rickert, Karatas, Tag (9. Eickhoff), Stieber (57. Rettler).