Brustspezialist Moritz Kemper holt zweimal Gold

Zogen im Bochumer Uni-Bad erfolgreich ihre Bahnen: Die Aktiven des SV Neptun Neheim-Hüsten.
Zogen im Bochumer Uni-Bad erfolgreich ihre Bahnen: Die Aktiven des SV Neptun Neheim-Hüsten.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Aktiven aus dem HSK haben im Bochumer Uni-Bad erfolgreich ihre Bahnen gezogen. Der Südwestfälischen Titelkämpfen standen auf dem Plan.

Bochum/Arnsberg/Meschede..  Die Schwimmerinnen und Schwimmern aus dem HSK haben im Bochumer Uni-Bad erfolgreich ihre Bahnen gezogen. Der Südwestfälische Schwimmverband hatte zu seinen Meisterschaften in den Jahrgängen und in der Offenen Klasse eingeladen.

SV Neptun Neheim-Hüsten

Insgesamt 12 Neptun-Aktive waren in Bochum im Einsatz. Lukas Kaufmann (Jg. 1999) konnte sich über die 100 m Brust den Vizemeistertitel sichern und belegte über die 200 m Brust den 3. Platz in seinem Jahrgang. Kim-Nele Augustini (Jg. 1996) wurde über die 200 m Rücken Südwestfalenmeisterin und erkämpfte sich zusätzlich noch über die 100 m Rücken die Bronzemedaille. Zwei weitere Südwestfalen-Jahrgangsmeistertitel gingen an diesem Wochenende an Lea-Sophie Blum (Jg. 2001) und Moritz Kemper (Jg. 1997).

Lea-Sophie Blum, Kim-Nele Augustini und Moritz Kemper qualifizierten sich zusätzlich als eine der acht schnellsten Schwimmer in ihrem Jahrgang für die offenen Finals. Hierbei belegte Lea-Sophie Blum über die 100 m Brust Platz 1 und über die 50 m Brust den 2. Platz. Kim-Nele Augustini erschwamm sich über die 50 m und 100 m Rücken jeweils den 5. Platz. Moritz Kemper, frisch gekürter „Sportler des Jahres 2014“ im HSK, überzeugte in den Finals sowohl über die 50 m Brust als auch über die 100 m Brust und wurde am Ende jeweils mit der Goldmedaille belohnt.

Nach diesen Erfolgen war klar: der SV Neptun stellt in Südwestfalen zwei der besten Brustschwimmer.

SSV Meschede

Überragende Leistungen zeigten die SSV-Schwimmer Jakob Igges und Jonas Kuschwald in Bochum.

Über 50 m Rücken in der offenen Klasse erzielte Jakob Igges im Endlauf und einer Zeit von 00:28,94 min den 2. Platz hinter Lukas Beimdick von der SG Dortmund (00:28,25 min). Mit dieser Zeit stellte er einen erneuten Vereinsrekord auf und steigerte seine im Vorlauf erzielte Zeit von 00:29,05 min. Über 200 m Rücken belegte Igges den 3. Platz (02:23,39 min) im Jahrgang 1999. Ebenfalls in der Jahrgangswertung kam Igges über 100 m Rücken auf Platz 4 (01:04,81 min) und qualifizierte sich damit für den Endlauf, wo er in einer Zeit von 01:05,04 min Platz 5 in der offenen Klasse belegte.

Jahrgangsmeister über 200m Freistil im Jahrgang 2000 wurde Jonas Kuschwald (Jg. 2000), der mit persönlicher Bestzeit diese Distanz in 02:14,00 min schwamm und Konstantin Koch (SG Ruhr) und Skan Maraz (SG Siegen) hinter sich ließ. Über 200m Rücken belegte Kuschwald in seinem Jahrgang Platz 6 (02:36,85 min), über 100m Freistil den 7. Platz. Felix Griggel belegte über 200m Rücken Platz 7 (02:47,19 min), Clara Peda über 200m Freistil Platz 9 (02:43,48 min).

Weitere Teilnehmer des SSV Meschede bei den diesjährigen Südwestfälischen Meisterschaften waren Hanna Padberg, Lea Padberg und Nils Meier.

TuS Sundern

Erfolgreich präsentierten sich auch die Aktiven des TuS in Bochum. Sabrina Schültke (Jahrgang 2003) wurde über 100 m Freistil und 100 m Rücken südwestfälische Jahrgangsmeisterin. Über 200 m Lagen und 200 m Rücken gewann sie jeweils die Bronzemedaille. Bastian Schulte (Jahrgang 00) wurde über 100 m Schmetterling und 100 m Brust südwestfälischer Jahrgangmeister und er sicherte sich über 200 m Brust die Silbermedaille. Leonie Schake (Jahrgang 99) gewann über 100 m Schmetterling die Bronzemedaille. Alena Grünebaum gewann Bronze über 200 m. Clemens Blume gewann über 100 m Freistil die Bronzemedaille in Bestzeit.