Brokemper wird bis Sommer Trainer des TuS Müschede

Wird Trainer des TuS Müschede: Martin Brokemper.
Wird Trainer des TuS Müschede: Martin Brokemper.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Das Spieler- und Trainer-Karussell im Fußball-Sauerland dreht sich weiter auf Hochtouren.

Sauerland..  Der Arnsberger Fußball-A-Kreisligist TuS Müschede hat die Trainerfrage für die Rückrunde geklärt. Nachfolger von Eugen Freier, der sein Amt aus beruflichen Gründen nach Ende der Hinrunde zur Verfügung gestellt hatte, wird Martin Brokemper aus Körbecke. Ab Sommer wird der TuS Müschede dann von Filippo Vento und Marcel Krzykowski (beide SuS Langscheid/Enkhausen) trainiert. Martin Brokemper hatte bis November 2013 den SV Arnsberg 09 trainiert.

Die Arnsberger Kreismeisterschaft im Hallenfußball am Sonntag, 11. Januar, in Balve findet ohne den TuS Bruchhausen, der zeitgleich beim Warsteiner Masters spielt, statt. Für Bruchhausen rückt der TuS Müschede nach. Tim Kuhlmann, Sportlicher Leiter des TuS Bruchhausen: „Wir hätten an der Hallenkreismeisterschaft teilgenommen, aber dafür sagen wir nicht das Warsteiner Masters ab und wir werden auch keine Zweitvertretung zur Hallenkreismeisterschaft schicken.“

Fußball-Bezirksligist TuS Sundern muss die nächsten Wochen auf Trainer Andreas Mühle verzichten. Mühle steht aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung und wird von Marco Pometti vertreten.

Die SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld, Tabellenführer der Arnsberger Fußball-B-Liga, hat sich für die Rückrunde mit David Frerkes (Langscheid/E. II) und Peter Liedhegener (TuS Sundern) verstärkt.

Der Arnsberger Fußball-A-Kreisligist SV Herdringen hat Ersatz für Dominik Reinsch, der zum SSV Stockum gewechselt ist, gefunden. Ab sofort trägt Armend Veseli das Trikot des SV Herdringen. Der 27-jährige Mittelfeldspieler hat zuletzt für den TuS Niederense gespielt. „Armend Veseli kann im Mittelfeld auf allen Positionen spielen. Er hat in den bisherigen Trainingseinheiten einen guten Eindruck gemacht“, teilte Herdringens Trainer Klaus Strojnowski auf der Internetseite des Vereins mit.

Der FC Lennestadt, Tabellenneunter der Fußball-Landesliga 2, hat sich für die kommende Saison die Dienste von Adnan Spago gesichert. Spago ist bis Sommer noch Spielertrainer des Bezirksligisten FC Kirchhundem.