Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Fussball-Westfalenliga

Bernd Löseke rechnet mit einem Geduldsspiel

02.11.2012 | 16:21 Uhr
Bernd Löseke rechnet mit einem Geduldsspiel

Langscheid. Bernd Löseke, Trainer des Fußball-Westfalenligisten SuS Langscheid/Enkhausen, rechnet gegen den TuS Eving-Lindenhorst am Sonntag, 4. November, um 14.30 Uhr im Sportpark mit einem Geduldsspiel. „Wir müssen konstant die Ruhe bewahren“, sagt Löseke.

Co-Trainer Mayer hat Eving am 19. Oktober beim 0:3 in Wickede beo­bachtet. Im Spiel gegen den Tabellensiebten konzentrierte sich Eving auf eine organisierte Defensive und kassierte erst in den Schlussminuten die Tore zum 0:2 und 0:3, jeweils durch Roman Schymanietz. Nach sieben Spielen ohne Sieg beendete Eving-Lindenhorst zuletzt die Durststrecke mit einem 1:0 gegen Dröschede. Sieg-Torschütze war Dimi­trios Kalpakidis in der 50. Minute. Die Mannschaft aus dem Dortmunder Norden beendete die Partie allerdings mit neun Feldspielern. Michael Ziolo sah nach einer Notbremse bereits nach einer Viertelstunde die Rote Karte und ist bis zum 11. November (maximal zwei Spiele) gesperrt worden. Ziolo fällt damit in Langscheid aus. Bouasker könnte für ihn in die Innenverteidigung rücken.

Langscheid will zu Hause die Ergebniskrise beenden, wobei von den drei Niederlagen zuletzt in Brünninghausen (1:3), gegen Hassel (3:5) und in Wattenscheid (1:3) vor allem die Pleite gegen Hassel nachwirkt. „Die war überflüssig“, sagt Bernd Löseke. Langscheid muss vor allem defensiv wieder stabiler stehen. Zwischen dem 6. und 8. Spieltag, als die Sauerländer mit einem Zwischenspurt neun Punkte einfuhren, kassierten sie nur zwei Gegentore. Zuletzt waren es in 270 Minuten elf Gegentreffer. Bernd Löseke hatte in Wattenscheid Christian Grüterich von der Sechserposition in die Innenverteidigung gerückt. „Das Thema ist in Zukunft nicht erledigt. Nicht nur Christian hat in Wattenscheid einen schlechten Tag erwischt“, sagt Löseke.

Sergej Litau ist wieder fit. Er soll Spielpraxis in der zweiten Langscheider Mannschaft sammeln.

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
Langscheid II und Schmallenberg feiern Derby-Siege
HSK-Sport kompakt
Die wichtigsten Sportergebnisse aus dem Sauerland vom Wochenende (19. bis 21. September) auf einen Blick.
Für TuS Oeventrop zählt nur ein Sieg im Kellerduell
Frauenfussball
Für die Landesliga-Fußballerinnen des SV Thülen steht am Sonntag, 21. September, um 15 Uhr das erste Heimspiel auf dem Programm. Der TuS Oeventrop absolviert bereits sein viertes Punktspiel und trifft im Kellerduell auf Voerde.
TuS Valmetal schaltet Titelverteidiger SV Dorlar/S. aus
Fussball-Kreispokal
Das Halbfinale im Kreispokal des Fußballkreises Hochsauerland ist komplett. Der TuS Valmetal schaltete am Freitagabend Titelverteidiger SV Dorlar/Sellinghausen aus und trifft nun auf RW Erlinghausen. Im zweiten Spiel siegte der FC Arpe/W. in Obermarsberg und spielt jetzt beim TSV Bigge-Olsberg.
Hohes Niveau bei Kreismeisterschaft der Jugend
Tennis
Die Kreisjugendmeisterschaft des Tenniskreises Sauerland fand jetzt auf der Anlage des TC Blau-Gold Arnsberg statt.
Meschede spielt in Warstein und Sundern hat Personalsorgen
Herren-Handball
Am dritten Spieltag der Handball-Kreisliga Iserlohn/Arnsberg der Herren stehen die SG Ruhrtal und der SSV Meschede vor schweren Aufgaben. Große Personalsorgen hat Kreisliga-Aufsteiger HV Sundern.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
RC Sorpesee vs. TV Gladbeck 1:3
Bildgalerie
Volleyball-Pokal
Langscheid/Enk. vs. Mengede 0:3
Bildgalerie
Fußball-Westfalenliga
Meschede - Lennestadt 7:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Schmallenberg - Eslohe 1:0
Bildgalerie
Bezriksligafussball