Alle 23 Spieler bleiben bei RW Hünsborn

Hünsborn/Sauerland..  Die Erfolgswelle des Fußball-Landesligisten RW Hünsborn, der beim Wendener Gemeindepokalturnier mit dem Gewinn des Reserve-, Volksbank- und Offensiv-Cups alles abräumte, schwappt sogar in die Personalabteilung des Klubs. Denn: Alle 23 zum Kader der Ersten zählenden Spieler werden auch in der kommenden Saison am Löffelberg auf Torejagd gehen. Sie haben dem Verein ihre Zusage gegeben. Hünsborn gehört zu den Meisterschaftskonkurrenten der vier HSK-Teams (SC Neheim, SSV Meschede, RW Erlinghausen, SV Hüsten 09).

,,Die Jungs fühlen sich pudelwohl und verstehen sich super“, resümierte Marius Schneider, der neue sportliche Leiter, nach dem perfekten Wochenende. Die Gespräche hatte der Nachfolger von Peter Becher in einer Blitzaktion über die Bühne gezogen. Treffen von Fußballern und Führung im Vereinslokal ,,Zu den drei Königen“ und zweieinhalb Stunden später waren alle Personalien in trockenen Tüchern.

Ergebnis: RW Hünsborn wird, angeführt von Kapitän Sebastian Braas, mit den bewährten Kickern in die Fußball-Saison 2015/16 gehen. ,,Wir sind mit dem Kader hochzufrieden“, sagt Schneider.

Auf Neuzugänge von fremden Klubs werden die Hünsborner verzichten und stattdessen auf den eigenen Nachwuchs setzen. Keine Frage: Es läuft zurzeit rund bei RW Hünsborn. Trotzdem bleiben alle bescheiden, obwohl Tabellenplatz zwei in der Landesliga, Gruppe 2, Perspektiven eröffnet. Dazu Schneider: ,,Es wäre vermessen, von Aufstieg zu sprechen. Wichtig ist, dass wir in der Rückrunde einen freien Fall verhindern.“