Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Fussball-Kreisliga

„Aci“ Franz hört im Sommer im Eichholz auf

18.10.2012 | 18:52 Uhr
„Aci“ Franz hört im Sommer im Eichholz auf
Hört im Sommer als Trainer von Arnsberg 09 auf: „Aci“ FranzFoto: Ted Jones

Arnsberg. Nach mehr als acht Jahren beginnt im Sommer eine neue Zeitrechnung im Eichholz. „Aci“ Franz wird am 9. Juni 2013 im Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des TuS Sundern zum letzten Mal als Trainer des Fußball-A-Ligisten Arnsberg 09 an der Linie stehen.

„Die Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen“, sagt Franz und ergänzt: „Aber ich denke, dass nach rund 360 Spielen und mehr als 1000 Trainingseinheiten der Zeitpunkt gekommen ist, dass der SV Arnsberg 09 eine neue Ära einleitet.“

Die Verantwortlichen des A-Ligisten hatten insgeheim mit diesem Schritt gerechnet. Abteilungsleiter Thomas Schneider: „Wir haben Aci sehr viel zu verdanken und akzeptieren seine Entscheidung. Sportlich lief es nicht immer top und trotzdem hat er nie aufgesteckt.“

Wer Nachfolger von „Aci“ Franz wird, steht noch in den Fußball-Sternen. „Natürlich ist sein Weggang ein Verlust für uns, aber durch den frühen Zeitpunkt seiner Entscheidung haben wir genügend Zeit, um in Ruhe einen Nachfolger zu finden“, erklärt 09-Vorsitzender Andreas Düllberg. „Aci“ Franz fügt hinzu: „Der Verein ist derzeit sehr gut aufgestellt. Daher denke ich, dass es kein Problem sein wird, einen Nachfolger zu finden.“

Ebenfalls noch in den Sternen, steht die Zukunft von „Aci“ Franz. „Vielleicht werde ich mich im nächsten Jahr in aller Ruhe ins Eichholz begeben und mal ohne Stress Fuß-ball bei einer Flasche Bier und einer Wurst genießen“, sagt Franz. Auch sein Engagement in der BVB-Fußballschule würde er gerne ausbauen und vielleicht einmal ein Trainingscamp im Ausland absolvieren. Franz: „Zunächst aber will ich mit Arnsberg 09 die laufende Saison erfolgreich bestreiten.“

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
Oeventrop hat vor Spiel in Dröschede große Personalsorgen
Frauenfussball
Die Fußballerinnen des TuS Oeventrop stehen in der Landesliga 2 in Dröschede vor einem schweren Auswärtsspiel. In der Staffel 1 will der SV Thülen die Hinrunde mit einem Sieg beenden.
Hüsten gibt Visitenkarte beim Westfalenliga-Absteiger ab
Fussball-Landsliga
Die akut abstiegsgefährdeten Landesliga-Fußballer des SV Hüsten 09 geben am Sonntag, 30. November, ihre Visitenkarte beim Tabellennneunte SV Hohenlimburg ab. „Wir wollen nicht verlieren und mitnehmen, was möglich ist“, sagte SVH-Trainer Torsten Garbe.
„Hammer-Spiel“ für Langscheid am Sonntag in Heven
Fußball-Westfalenliga
Die abstiegsgefährdeten Westfalenliga-Fußballer des SuS Langscheid/Enkhausen gastieren am Sonntag, 30. November, beim TuS Heven (Witten). „Es ist ein Hammer-Spiel für uns“, weiß Interimstrainer Ulli Wünnenberg um die Brisanz. Beide Keller-Teams haben nach 14 Spieltagen zehn Punkte auf dem Konto.
SSV Meschede erwartet RW Erlinghausen im Dünnefeld
Fussball-Landesliga
Zum Hinrunden-Kehraus der Fußball-Landesliga 2 findet am Samstag, 29. November, das sechste und letzte HSK-Duell in diesem Jahr statt. Der Tabellensechste SSV Meschede erwartet auf dem Kunstrasenplatz im Dünnefeld RW Erlinghausen. Anstoß ist um 19 Uhr.
Bezirksligist Ruhrtal verstärkt sich mit Lisa von Künßberg
Frauen-Handball
Die Handballerinnen des HV Sundern und TV Neheim stehen am 9. Spieltag der Bezirksliga vor schweren Auswärtsspielen. Verbandsliga-Spitzenreiter TV Arnsberg will seine makellose Bilanz wahren und gegen Soest den neunten Sieg im neunten Spiel einfahren.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Schmallenberg - Brilon 3:0
Bildgalerie
C Juniorenpokal
Hüsten 09 - Dröschede 0:2
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Warstein siegt 4:2 in Allagen
Bildgalerie
Bezirksliga 4
Dorlar - Schmallenberg 2:0
Bildgalerie
Bezirksligafussball