8:0 - Verbandsligist SV Holzen stoppt seinen Negativtrend

Feierte ein gelungenes Comeback:  Miriam Danne
Feierte ein gelungenes Comeback: Miriam Danne
Foto: WP
Was wir bereits wissen
In der Tischtennis-Verbandsliga 2 der Frauen ist dem SV Holzen beim Tabellenvierten TuS Jahn Soest ein eindrucksvoller Befreiungsschlag gelungen.

Sauerland..  In der Tischtennis-Verbandsliga 2 der Frauen ist dem SV Holzen beim Tabellenvierten TuS Jahn Soest ein eindrucksvoller Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt gelungen. Ebenfalls für eine Überraschung sorgten die Landesliga-Herren der TTV Neheim-Hüsten.

Frauen, Verbandsliga 2: TuS Jahn Soest - SV Holzen 0:8. Der Tabellensiebte SV Holzen präsentierte sich in Soest in aufsteigender Form und stoppte seinen Negativtrend von zuletzt fünf Niederlagen in Folge. SV-Spielerin Miriam Danne feierte nach drei Monaten Verletzungspause (schwere Handverletzung) eine starke Rückkehr und konnte sofort wieder an ihre alte Form anknüpfen. Danne holte zwei Punkte. Außerdem waren Marina Schlünder (2), Sandra Jürgens, Hannah Lürbke, Danne/Jürgens und Schlünder/Lürbke. Durch den dritten Saisonsieg konnte der SV Holzen den Abstiegsrelegationsplatz verlassen.

Herren, Landesliga 2: GSV Fröndenberg II - TTV Neheim-Hüsten 3:9. Beim Herbstmeister und Tabellenzweiten Fröndenberg II legte die TTV Neheim-Hüsten, die nun schon seit fünf Punktspielen ungeschlagen ist, einen starken Start hin und führte nach den Doppeln mit 3:0.

Oberes Paarkreuz entscheidet Partie

Anschließend glich der GSV Fröndenberg II zum 3:3 aus, ehe Neheim-Hüsten im oberen Paarkreuz für die Entscheidung sorgte. Die Punkte für den Tabellensechsten aus der Leuchtenstadt erspielten Spanke/Rock, Höhm/M. Becker, Stiller/Schulte, Rock (2), Spanke, Höhm, Stiller und Schulte.

Herren, Landesliga 6: TV Fredeburg - TV Sundwig 2:9. Den unglücklichen 0:3-Rückstand nach den Doppeln konnte der Tabellenneunten TV Fredeburg gegen den Tabellendritten TV Sundwig nicht mehr aufholen. Christian Strathausen und Frank Linn holten die Fredeburger Punkte.

Frauen, Bezirksliga: TV Fredeburg - TTV Neheim-Hüsten 2:8. Nach dem 1:1-Zwischenstand nach den Doppeln drehte der Tabellensechste TTV Neheim-Hüsten auf und fuhr durch die Punkte von Krick/Geauf, Harder (2), Krick (2), Koch (2) und Geauf noch einen klaren Heimsieg ein. Für das Schlusslicht TV Fredeburg waren Sarah Duckhorn und Heckmann/Heckmann erfolgreich.

Frauen, Bezirksklasse 2: VfL Mark Hamm - SV Holzen II 3:7.Der Tabellenfünfte SV Holzen II setzte sich beim Tabellensiebten Hamm nach den Punkten von Ute Danne (3), Martina Müller (2) und Claudia Blei (2) souverän durch.

SV RW Horn - SV Holzen II 9:1. Nur einen Tag nach dem Sieg in Hamm musste Holzen II in Horn antreten und eine klare Niederlage hinnehmen. Den Ehrenpunkt holte Ute Danne.

Herren, Bezirksklasse 5: TuS Bruchhausen - SV BW Eickelborn 8:8. Nach einem 5:8-Rückstand konnte sich der TuS Bruchhausen noch ein Remis erkämpfen und liegt als Tabellenachter weiter im Soll. Neben den überragenden Gerrit Möller (2) und Martin Hunker (2) waren Macioszek/B. Niemand, Hunker/Dickner, T. Walter und B. Niemand erfolgreich.

TuS Bad Sassendorf - TTV Neheim-Hüsten II 9:4. In einer sehenswerten Partie konnte die ersatzgeschwächte TTV Neheim-Hüsten II beim Aufstiegsaspiranten keine Punkte entführen. Gassen/Stutmann, Krause, Stutmann und Schroeder punkteten.