7:6 - TuS Oeventrop entscheidet Torfestival für sich

Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Landesliga-Fußballerinnen des TuS Oeventrop sowie die Bezirksligisten SuS Reiste und TuS Sundern waren an diesem Spieltag jeweils siegreich.

Sauerland..  Die Fußballerinnen des TuS Oeventrop haben in der Landesliga 2 einen weiteren wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren.

Frauen, Landesliga 2: TuS Oeventrop - SpVg Berghofen II 7:6 (3:3). „Ich bin fix und fertig. In 28 Jahren als Trainer habe ich viel erlebt, aber dieses Spiel war echt der Knaller“, sagte TuS-Coach Thorsten Stein. Oeventrop legte sehr gut los und führte nach 20 Minuten mit 3:0. Nach dem 3:3-Ausgleich lag die Stein-Elf nach 83 Minuten zwischenzeitlich mit 5:6 hinten. Mit einem Doppelpack kurz vor Schluss machte Oeventrop den Sieg noch perfekt. Die TuS-Tore erzielten Pungel (3), Sonntag, Blöink, Thiemann und Lino dos Santos.

TuS: Hecking; Hanxleden, Rathke, Drews, Blöink, Welter, Stratmann, Lino dos Santos, Sonntag, Thiemann, Pungel (Leonhardt, Hachmann, Onofrietti).

Frauen, Bezirksliga 3: Hützemerter SV - SuS Reiste 1:3 (1:1). Nach schwacher erster Halbzeit steigerte sich Reiste und gewann durch die Tore von Regina Pieper (2) sowie Lisa Apolinarski. „Wir waren nach der Pause spielerisch besser und haben mit Platz zwei eine zufriedenstellende Saison gespielt“, berichtete Norbert Belke, der SuS-Coach bleibt.

SuS: Fredebeil; Bamfaste, M. Pick, Klein (46. Neuhäuser), Apolinarski, Litau, Rickert, Vosbeck (79. Zähnsch), Drucks (72. Schmidt), Pieper, Bracht.

TuS Sundern - SVg BW Breckerfeld 2:1 (0:1). Für Heinz-Udo Neuhaus war es nach fünf Jahren das letzte Spiel als TuS-Trainer: „Es ist ein Abschied mit Wehmut. Die Mädels haben auf jeden Fall eine super Rückrunde gespielt.“ Den 0:1-Pausenrückstand bogen Kristin Thiele und Victoria Thüsing für den Tabellensechsten mit ihren Toren noch um.

TuS: Arning; Thiele, Fazio, A. Thüsing, Asholter (70. Bruder), Prumbaum (75. Schmidt), Bredow, M. Kraft, Tillmann, Bartel (46. Klute), V. Thüsing.