11 Freilose in der 1. Pokalrunde im Kreis Hochsauerlandkreis

Rüdiger Sürig und Rouven Schröder (rechts).
Rüdiger Sürig und Rouven Schröder (rechts).
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Im Fußballkreis Hochsauerlandkreis hat der Arnsberger Rouven Schröder, Sportdirektor des Bundesligisten Werder Bremen, die Pokalrunde ausgelost.

Brilon-Scharfenberg..  Erstliga-Flair im Sauerland. Mit dem Arnsberger Rouven Schröder, der inzwischen Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen ist, präsentierte Rüdiger Sürig, Pokalspielleiter des Fußballkreises Hochsauerlandkreis, wieder einen prominenten Gast für die Auslosung der Kreispokalrunde. Die Auslosung fand vor mehr als 70 Vereinsvertretern im Hotel „Schnier“ in Scharfenberg statt.

In der Spielzeit 2015/16 nehmen insgesamt 53 Vereine aus dem Kreis Hochsauerlandkreis am Kreispokal-Wettbewerb teil. Mit RW Erlinghausen ist aber nur noch ein Landesligist dabei. Die Landesligistenr SSV Meschede und BC Eslohe haben nicht gemeldet. Ebenfalls auf eine Teilnahme verzichten die Bezirksligisten SV Schmallenberg/Fredeburg und TSV Bigge-Olsberg sowie der FC Ostwig/Nuttlar und die SG Helminghausen/Diemelsee.

Michael Schütte, Vorsitzender des Fußball-Kreises Hochsauerlandkreis, appellierte an alle Vereine, am Kreispokal teilzunehmen. „Die Endspiele um den Kreispokal 2014/15 in Alme waren ein Gänsehaut-Event.“ Pokalspielleiter Rüdiger Sürig ergänzte: „Ich danke allen Vereinen, die am Pokal teilnehmen.“

Anschließend wurde über die Ansetzung der ersten beiden Pokalspieltage, die wieder in die Saisonvorbereitung fallen, heftig diskutiert. Am Ende wurden die vorgeschlagenen Termine jedoch fast einstimmig von den Vereinsvertretern verabschiedet. Die erste Runde findet somit am Freitag, 31. Juli, statt. Die zweite Runde wird am 7. August ausgetragen.

Große Pokal-Knaller zog Rouven Schröder bei der Auslosung nicht aus dem Topf. Titelverteidiger FC Arpe/Wormbach hat ebenso wie zehn weitere Verein in der ersten Runde ein Freilos und spielt in der zweiten Runde bei B-Kreisligist RW Medelon.

Die Landesliga-Kicker von RW Erlinghausen treten in der ersten Runde bei der neu gegründeten SG Dreislar/Hesborn an.

1. Runde ( Freitag, 31. Juli)

1) Freilos FC Arpe-Wormbach

2) Freilos RW Medelon

3) Freilos TuS Velmede-Bestwig

4) Freilos SW Andreasberg

5) Freilos SC Kückelheim/Salwey

6) Freilos SV Dorlar-Sellinghausen

7) Freilos FC Mezopotamya Meschede

8) Freilos TuS Valmetal

9) Freilos RW Küstelberg

10) Freilos SV Brilon

11) Freilos VfB Marsberg

12) FC Hilletal - TuS Antfeld

13) FC Gleidorf/Holthausen - TuS Madfeld

14) Türk. Bestwig-R. - SG Wennemen/O.

15) FC Cobbenrode - VfL Giershagen

16) Kickers Nehden - SC Bredelar

17) BW Obersorpe - SV Obermarsberg

18) TV Fredeburg - SG Thülen/R./N.

19) SG Dreislar-Hesborn - RW Erlinghausen

20) SC Lennetal - FC Remblinghausen

21) TuS Medebach - Fatih Türkgücü

22) SG Eversberg/H./W. - SG Bracht/O.

23) SuS Elpe - SV Deifeld

24) SG Winterberg/Z. - SG Bödefeld/H.-R.

25) SG Siedlinghsn.-S. - SV Oberschl./G.

26) SG Astenberg - SG Hoppecketal-P.

27) FC Assinghsn./W.W. - SG Altenbüren-S.

28) FC Bruchhausen-E. - FC Fleckenberg/G.

29) BV Alme - FC Nuhnetal

30) TuS Petersborn/G. - SG Wenholthsn./R.

31) TuS Gevelinghausen - SG Berge/C.-W.

32) SG Hoppecke/M./B. - Azadi Spor Brilon

2. Runde ( Freitag, 7. August 2015)

33) RW Medelon - FC Arpe-Wormbach

34) SW Andreasberg - TuS Velmede-Bestwig

35) SC Kückelheim/S. - SV Dorlar-S.

36) FC Mezopotamya - TuS Valmetal

37) RW Küstelberg - SV Brilon

38) VfB Marsberg - Sieger Spiel 12

39) Sieger Spiel 13 - Sieger Spiel 14

40) Sieger Spiel 15 - Sieger Spiel 16

41) Sieger Spiel 17 - Sieger Spiel 18

42) Sieger Spiel 19 - Sieger Spiel 20

43) Sieger Spiel 21 - Sieger Spiel 22

44) Sieger Spiel 23 - Sieger Spiel 24

45) Sieger Spiel 25 - Sieger Spiel 26

46) Sieger Spiel 27 - Sieger Spiel 28

47) Sieger Spiel 29 - Sieger Spiel 30

48) Sieger Spiel 31 - Sieger Spiel 32

3. Runde (Achtelfinale)

Freitag, 25. September

49) Sieger Spiel 33 - Sieger Spiel 34

50) Sieger Spiel 35 - Sieger Spiel 36

51) Sieger Spiel 37 - Sieger Spiel 38

52) Sieger Spiel 39 - Sieger Spiel 40

53) Sieger Spiel 41 - Sieger Spiel 42

54) Sieger Spiel 43 - Sieger Spiel 44

55) Sieger Spiel 45 - Sieger Spiel 46

56) Sieger Spiel 47 - Sieger Spiel 48

4. Runde (Viertelfinale)

Samstag, 31. Oktober

57) Sieger Spiel 49 - Sieger Spiel 50

58) Sieger Spiel 51 - Sieger Spiel 52

59) Sieger Spiel 53 - Sieger Spiel 54

60) Sieger Spiel 55 - Sieger Spiel 56

5. Runde (Halbfinale)

61) Sieger Spiel 57 - Sieger Spiel 58

62) Sieger Spiel 59 - Sieger Spiel 60

6. Runde

Spiel um Platz 3

63) Verlierer Spiel 61 - Verlierer Spiel 62

Finale

64) Sieger Spiel 61 - Sieger Spiel 62

Alle Spiele können nach Rücksprache mit dem Pokalspielleiter vorgezogen werden. Die amtlichen Anstoßzeiten sind: Freitags um 19 Uhr und samstags um 18 Uhr.