Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Fußball, Westfalenliga 2

0:6 - Langscheid kommt unter die Räder

28.11.2010 | 21:27 Uhr
0:6 - Langscheid kommt unter die Räder

Wanne-Eickel. Der Fußball-Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen ist beim DSC Wanne-Eickel nach 90 grausamen Minuten mit 0:6 (0:2) unter die Räder gekommen.

Dabei hatte die Mannschaft von Trainer Bernd Löseke  nicht schlecht begonnen. Jonas Schmidt (10.) und Denis Rödel (11.) vergaben gute Chancen in der Anfangsphase. „Langscheid hätte durchaus in den ersten 25 Minuten in Führung gehen können“, sagte DSC-Trainer Klaus Berge.

Das erste Tor des Spiels erzielten aber die Gastgeber. Nach einem Freistoß von der rechten Seite nickte Tim Dosedal am langen Pfosten nahezu ungehindert ein (29.). Langscheid wirkte konsterniert und kassierte nur wenige Sekunden später das 0:2. Nach einem haarsträubenden Rückpass von Jan Apolinarski hatte Dosedal freie Bahn und überlupfte Sven Nieder (30.). Jetzt war Langscheid völlig von der Rolle. „Das 0:2 war richtig bitter und hat uns das Genick gebrochen“, sagte Langscheids sportlicher Leiter Ulli Wünnenberg.

In Halbzeit zwei ging das muntere Toreschießen vor 56 zahlenden Zuschauern in der Mondpalast-Arena weiter. In der 50. Minute war die Abwehr der Gäste nach einem Befreiungsschlag des DSC erneut nicht auf der Höhe und Tim Dosedal bedankte sich mit seinem dritten Treffer. Nur zwei Minuten später riss Tim Rademacher seinen Gegenspieler im Strafraum zu Boden und Schiedsrichter Dirk Liermann aus Hagen entschied auf Elfmeter. Sven Nieder parierte den von Hassan El Hamad schwach geschossenen Strafstoß. Beim 4:0 hatte Franko Pepe keinerlei Mühe, einen Konter abzuschließen (60.). „Ich habe nach dem gehaltenen Elfmeter gedacht, dass die Mannschaft wach wird. Aber da war nichts, gar nichts. Wir hatten etliche Stellungsfehler und die Abwehr stand immer wieder viel zu weit vorne“, sagte Ulli Wünnenberg. Erschreckend war vor allem die Fehlpassquote beim SuS. Selbst gestandene Spieler wie Sylvio Meyer, Denis Rödel oder Markus Kulisch hingen durch. Tim Dosedal (65.) mit seinem vierten Treffer und Serdar Yigit (72.) machten das halbe Dutzend voll.

Langscheids Trainer Bernd Löseke hatte nach dem Spiel einen so dicken Hals, dass er, wie bereits nach der 0:6-Klatsche in Ennepetal, zu keiner Stellungnahme bereit war. Wenige Minuten nach Spielschluss verließ der Übungsleiter die Mondpalast-Arena. Stellvertretend für Löseke nahm Ulli Wünnenberg an der Pressekonferenz teil.

DSC Wanne-Eickel - SuS Langscheid/Enkhausen 6:0 (2:0)

SuS: Nieder, Apolinarski (46. Rademacher), Gönülal, Huff, Meyer, Hunecke, Krämer, Juchum (57. Borchmann), Kulisch, Rödel (71. Tanevski), Schmidt. - Schiedsrichter: Dirk Liermann (Hagen). - Tore: 1:0 (29.) Tim Dosedal, 2:0 (30.) Tim Dosedal, 3:0 (50.) Tim Dosedal, 4:0 (60.) Pepe, 5:0 (65.) Tim Dosedal, 6:0 (72.) Serdar Yigit.

Sauerlandsport


Aus dem Ressort
Nachwuchs überzeugt bei der Kreisjüngstenmeisterschaft
Tennis
Der Nachwuchs aus dem Tenniskreis Sauerland spielte auf der Anlage in Herdringen die Kreismeister in den Altersklassen U9 und U10 aus. Drei Tage lang boten die 28 Jungen und zwölf Mädchen im Midcourt und Großfeld gute Spiele mit zum Teil hohem Niveau. Ausrichter war der Herdringer TC.
9:1 - B-Ligist RW Mellen gegen SC Plettenberg II in Torlaune
Fussball
Die Fußball-Kreisligisten aus dem Sauerland probten am vergangenen Wochenende in weiteren Vorbereitungsspielen den Ernstfall. Neben RW Mellen konnte auch der TuS Voßwinkel II einen klaren Testspielsieg einfahren. Der TV Fredeburg II verspielte gegen den FC Lennestadt II eine 3:1-Führung.
Nachwuchs überzeugt bei der Kreisjüngstenmeisterschaft
Tennis
Der Nachwuchs aus dem Tenniskreis Sauerland spielte auf der Anlage in Herdringen die Kreismeister in den Altersklassen U9 und U10 aus. Drei Tage lang boten die 28 Jungen und zwölf Mädchen im Midcourt und Großfeld gute Spiele mit zum Teil hohem Niveau. Ausrichter war der Herdringer TC.
Anpfiff für die Sportwoche des VfL Fleckenberg
Fussball
Die Sportwoche der Fußballer des VfL Fleckenberg beginnt am Mittwoch, 30. Juli. Der letzte Veranstaltungstag geht am Sonntag, 3. August, über die Bühne. Um 16 Uhr ist das Spiel um Platz 3 des Richard-Sprenger-Cups, um 18 Uhr wird das Endspiel angepfiffen.
Langscheids Kapitän Mersovski: „Will das Team mitreißen“
Fussball
„Ich nehme das Amt gerne an und will die Mannschaft mit meinem Ehrgeiz und mit meiner Erfahrung mitreißen“, führte Emil Mersovski, neuer Kapitän der Westfalenliga-Fußballer des SuS Langscheid/Enkhausen, aus. Sein Stellvertreter ist Markus Kulisch.
Umfrage
Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

Soll es im Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis nach dem Rücktritt von Michael Lichtnecker einen außerordentlichen Kreistag mit Neuwahlen geben?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, es muss schnell einen Neuanfang unter neuer Führung geben.
82%
Nein. Der Kreisvorstand macht gute Arbeit und ist weiter handlungsfähig.
10%
Ist mir egal. Im HSK-Vorstand ändert sich sowieso nicht viel.
8%
646 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Elf Prüfungen in Oeventrop
Bildgalerie
Reiten
Trainingscamp von Langscheid/Enkh.
Bildgalerie
Fussball
Eslohe - Neheim 1:3
Bildgalerie
Fussballvorbereitung
Schmallenberg - Attendorn 1:1
Bildgalerie
Vorbereitungsfussballspie...