Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball, Westfalenliga 2

0:6 - Langscheid kommt unter die Räder

28.11.2010 | 21:27 Uhr
0:6 - Langscheid kommt unter die Räder

Wanne-Eickel. Der Fußball-Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen ist beim DSC Wanne-Eickel nach 90 grausamen Minuten mit 0:6 (0:2) unter die Räder gekommen.

Dabei hatte die Mannschaft von Trainer Bernd Löseke  nicht schlecht begonnen. Jonas Schmidt (10.) und Denis Rödel (11.) vergaben gute Chancen in der Anfangsphase. „Langscheid hätte durchaus in den ersten 25 Minuten in Führung gehen können“, sagte DSC-Trainer Klaus Berge.

Das erste Tor des Spiels erzielten aber die Gastgeber. Nach einem Freistoß von der rechten Seite nickte Tim Dosedal am langen Pfosten nahezu ungehindert ein (29.). Langscheid wirkte konsterniert und kassierte nur wenige Sekunden später das 0:2. Nach einem haarsträubenden Rückpass von Jan Apolinarski hatte Dosedal freie Bahn und überlupfte Sven Nieder (30.). Jetzt war Langscheid völlig von der Rolle. „Das 0:2 war richtig bitter und hat uns das Genick gebrochen“, sagte Langscheids sportlicher Leiter Ulli Wünnenberg.

In Halbzeit zwei ging das muntere Toreschießen vor 56 zahlenden Zuschauern in der Mondpalast-Arena weiter. In der 50. Minute war die Abwehr der Gäste nach einem Befreiungsschlag des DSC erneut nicht auf der Höhe und Tim Dosedal bedankte sich mit seinem dritten Treffer. Nur zwei Minuten später riss Tim Rademacher seinen Gegenspieler im Strafraum zu Boden und Schiedsrichter Dirk Liermann aus Hagen entschied auf Elfmeter. Sven Nieder parierte den von Hassan El Hamad schwach geschossenen Strafstoß. Beim 4:0 hatte Franko Pepe keinerlei Mühe, einen Konter abzuschließen (60.). „Ich habe nach dem gehaltenen Elfmeter gedacht, dass die Mannschaft wach wird. Aber da war nichts, gar nichts. Wir hatten etliche Stellungsfehler und die Abwehr stand immer wieder viel zu weit vorne“, sagte Ulli Wünnenberg. Erschreckend war vor allem die Fehlpassquote beim SuS. Selbst gestandene Spieler wie Sylvio Meyer, Denis Rödel oder Markus Kulisch hingen durch. Tim Dosedal (65.) mit seinem vierten Treffer und Serdar Yigit (72.) machten das halbe Dutzend voll.

Langscheids Trainer Bernd Löseke hatte nach dem Spiel einen so dicken Hals, dass er, wie bereits nach der 0:6-Klatsche in Ennepetal, zu keiner Stellungnahme bereit war. Wenige Minuten nach Spielschluss verließ der Übungsleiter die Mondpalast-Arena. Stellvertretend für Löseke nahm Ulli Wünnenberg an der Pressekonferenz teil.

DSC Wanne-Eickel - SuS Langscheid/Enkhausen 6:0 (2:0)

SuS: Nieder, Apolinarski (46. Rademacher), Gönülal, Huff, Meyer, Hunecke, Krämer, Juchum (57. Borchmann), Kulisch, Rödel (71. Tanevski), Schmidt. - Schiedsrichter: Dirk Liermann (Hagen). - Tore: 1:0 (29.) Tim Dosedal, 2:0 (30.) Tim Dosedal, 3:0 (50.) Tim Dosedal, 4:0 (60.) Pepe, 5:0 (65.) Tim Dosedal, 6:0 (72.) Serdar Yigit.

Sauerlandsport



Aus dem Ressort
Ein Freundschaftsspiel nur für Michael „Pranky“ Büngener
Handball
Am heutigen Freitagabend, 31. Oktober, wird richten die Handballer des TV Arnsberg und der SG Ruhrtal gemeinsam ein Freundschaftsspiel für ihren ehemaligen Torwart Michael „Pranky“ Büngener aus. Anwurf in der Rundturnhalle ist um 19 Uhr.
Luciene Cramer und Daniel Appelhans siegen in Oeventrop
Leichtathletik
Bei herbstlichen Bedingungen siegte über die 10-km-Distanz bei den Frauen wie schon oft in Oeventrop Luciene Cramer vom Laufladen Endspurt. Den Lauf der Männer entschied frühzeitig Daniel Appelhans vom SC Hagen Wildewiese zu seinen Gunsten. Es war der Abschluss der Volksbank-Lauf-Cup-Serie.
RC Sorpesee contra Olpe – Klassiker am dritten Spieltag
Volleyball
Der dritte Spieltag der Dritten Liga wirft seine Schatten voraus und beschert den Volleyball-Fans im Sauerland am Sonntag, 2. November, einen Klassiker, den es im Ligabetrieb seit Jahren nicht mehr zu sehen gab. Los geht es um 17 Uhr. Der RC Sorpesee hat Heimrecht gegen den VC SFG Olpe.
Vier NRW-Titel für Angela Kloppenburg vom SSV Meschede
Schwimmen
Die Masters-Schwimmer des SSV Meschede konnten bei den NRW-Kurzbahn-Meisterschaften in Lünen nicht mit ihrer Bestsetzung auf die Startblöcke gehen. Verena Haselhoff, Verena Krömeke und Julian Haselhoff mussten ihre Starts krankheitsbedingt absagen. Die Bilanz ist aber dennoch erfreulich gewesen.
Knappe Entscheidungen im Titelkampf – 47 Aktive in Amecke
Golf
Zum Abschluss der Golf-Saison bei „Golf am Haus Amecke“ fand im September bei trockenem Spätsommerwetter die Club- und Herbstmeisterschaften statt. Startpunkt war samstags ein gemeinsames Frühstück in der Golfgastronomie „Sicilia.“
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Eslohe - Allagen 4:3
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Meschede - Hohenlimburg 1:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Hüsten - FC Lennestadt 1:3
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Falke Rothaarsteig Marathon
Bildgalerie
Laufsport