VfB Marsberg holt vier von fünf Titeln

Marsberg..  Der VfB Marsberg hat am ersten Wochenende der Stadtmeisterschaften in der Sporthalle Trift schon mächtig abgeräumt. Vier von fünf Titeln gingen an die Diemelstädter. Lediglich die B-Junioren der JSG Essentho/Westheim/Oesdorf konnten in die Phalanx des VfB eingreifen. Die Jugendspielgemeinschaft setzte sich vor Erlinghausen durch.

Bei den Altligisten („Ü 40“) siegte der VfB Marsberg im Finale gegen die SG Giershagen/Erlinghausen/Obermarsberg mit 9:4 und ist damit bei der Kreismeisterschaft vertreten.

Mit dem nötigen Glück beim Neunmeterschießen setzte sich der VfB Marsberg bei den Reserveteams gegen den SV Obermarsberg durch und bei den A-Junioren hatte der VfB Marsberg die Nase vor der JSG Giershagen/Obermarberg vorn.

Einen Doppelerfolg gab es für den VfB Marsberg bei den E-Junioren. Hier siegte das A-Team im Endspiel gegen die Zweitvertretung.

Die Stadtmeisterschaften finden an diesem Wochenende ihre Fortsetzung. Den Auftakt machen am Samstag ab 11 Uhr die F-Junioren. Um 14 Uhr folgen die D-Junioren und ab 17 Uhr kämpfen die Altsenioren („Ü 32“) um die Stadtkrone.

Am Sonntag sind zunächst ab 10.45 Uhr die G- und C-Junioren im Einsatz. „Last but not least“ folgen die sicherlich wieder interessanten Spiele der Senioren. Hier werden zu-nächst um 13 Uhr die Gruppen ausgelost und ab 13.45 Uhr kämpfen dann neun Mannschaften um den Einzug ins Halbfinale. Neben dem Titelverteidiger RW Erlinghausen sind noch die A-Ligisten VfB Marsberg, SV Obermarsberg, VfL Giershagen, SG Hoppecketal/Padberg, FC Westheim/Oesdorf und die SG Meerhof/Essentho sowie die C-Ligisten SC Bredelar und SG Helminghausen/Diemelsee dabei.

Ausrichter der Turniere ist der VfL Giershagen, der für das leibliche Wohl in der Halle an beiden Tagen bestens gesorgt hat.