Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Weltcup

Überteuerte Tickets im Internet sorgen für Ärger vor Skispringen in Willingen

03.01.2013 | 11:06 Uhr
Das Skispringen in Willingen fasziniert die Massen. Es findet vom 8. bis 10. Februar 2013 auf der Mühlenkopfschanze statt.Foto: dpa

Willingen.   Alle Jahre wieder. So lässt sich die Situation vor dem Weltcup-Skispringen auf der Willinger Mühlenkopfschanze vom 8. bis 10. Februar 2013 beschreiben. Obwohl die internationale Wintersportveranstaltung mit den Top-Skispringern wie Severin Freund, Gregor Schlierenzauer, Simon Ammann und Anders Bardal schon seit Jahren nicht mehr ausverkauft war, werden im Internet überteuerte Karten angeboten.

Wer zum Beispiel über eine der bekannten Suchmaschinen Weltcup-Tickets Willingen eingibt, wird über platzierte Anzeigen mit den Angeboten konfrontiert. Dies gilt aber nicht nur für das Weltcup-Skispringen in Willingen, sondern auch für viele andere hochkarätige Sportveranstaltungen.

Stehplatzkarten, die im Vorfeld mit Frühbucherrabatt für 23,50 Euro zu kaufen waren, werden hier für sage und schreibe 59 Euro das Stück angeboten. Ein Sitzplatz auf der Tribüne soll sogar 99 Euro kosten. „Leider gehen Interessierte, die Karten verschenken wollen, diesen Anbietern immer wieder auf den Leim“, warnt Ski-Club-Pressesprecher Dieter Schütz.

Die Tickets würden in diesen Portalen bewusst überteuert angeboten, doch der Ski-Club habe nach Rücksprache mit der Verbraucherzentrale keine Handhabe, dies zu unterbinden. Die Weltcup-Tickets würden über legale Quellen erworben und dann mit diesem unglaublichen Aufschlag weiterverkauft. Am Ende ärgert sich der Käufer, wenn ihm die regulären Preise bekannt werden. Dem Ski-Club Willingen sind die Hände gebunden.

Weltcup-Tickets auf Homepage des SC Willingen sichere Bestellung

SC-Pressesprecher Dieter Schütz warnt vor überteuert Ticket für den Weltcup in Willingen im Internet. Foto: H. Sellmann

Der einfachste, bequemste und günstigste Weg, sich Weltcup-Tickets für die Veranstaltung im waldeckischen Upland zu bestellen, ist und bleibt die offizielle Homepage des Ski-Clubs Willingen als Veranstalter – www.weltcup-willingen.de. Auch über die Ticket-Hotline des SCW (05632-960-0) kann man Bestellungen in Auftrag geben oder sie direkt zu den Öffnungszeiten der Geschäftsstelle bei Ticket-Managerin Christine Hensel an der Mühlenkopfschanze vor Ort erwerben.

Coole Party in Willingen

„Damit ist garantiert, dass die Karten aus erster Hand stammen und nirgends günstiger zu bekommen sind als bei uns“, sagt Schütz weiter. „Der SC Willingen hofft darauf, dass im Vorfeld des Skispringens 2013 möglichst viele Medien über dieses zweifelhafte Internet-Geschäft mit Willinger Weltcup-Karten berichten, damit möglichst wenig Skisprung-Fans darauf reinfallen.“

Sauerlandsport



Kommentare
Aus dem Ressort
Ein Freundschaftsspiel nur für Michael „Pranky“ Büngener
Handball
Am heutigen Freitagabend, 31. Oktober, wird richten die Handballer des TV Arnsberg und der SG Ruhrtal gemeinsam ein Freundschaftsspiel für ihren ehemaligen Torwart Michael „Pranky“ Büngener aus. Anwurf in der Rundturnhalle ist um 19 Uhr.
Luciene Cramer und Daniel Appelhans siegen in Oeventrop
Leichtathletik
Bei herbstlichen Bedingungen siegte über die 10-km-Distanz bei den Frauen wie schon oft in Oeventrop Luciene Cramer vom Laufladen Endspurt. Den Lauf der Männer entschied frühzeitig Daniel Appelhans vom SC Hagen Wildewiese zu seinen Gunsten. Es war der Abschluss der Volksbank-Lauf-Cup-Serie.
RC Sorpesee contra Olpe – Klassiker am dritten Spieltag
Volleyball
Der dritte Spieltag der Dritten Liga wirft seine Schatten voraus und beschert den Volleyball-Fans im Sauerland am Sonntag, 2. November, einen Klassiker, den es im Ligabetrieb seit Jahren nicht mehr zu sehen gab. Los geht es um 17 Uhr. Der RC Sorpesee hat Heimrecht gegen den VC SFG Olpe.
Vier NRW-Titel für Angela Kloppenburg vom SSV Meschede
Schwimmen
Die Masters-Schwimmer des SSV Meschede konnten bei den NRW-Kurzbahn-Meisterschaften in Lünen nicht mit ihrer Bestsetzung auf die Startblöcke gehen. Verena Haselhoff, Verena Krömeke und Julian Haselhoff mussten ihre Starts krankheitsbedingt absagen. Die Bilanz ist aber dennoch erfreulich gewesen.
Knappe Entscheidungen im Titelkampf – 47 Aktive in Amecke
Golf
Zum Abschluss der Golf-Saison bei „Golf am Haus Amecke“ fand im September bei trockenem Spätsommerwetter die Club- und Herbstmeisterschaften statt. Startpunkt war samstags ein gemeinsames Frühstück in der Golfgastronomie „Sicilia.“
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Eslohe - Allagen 4:3
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Meschede - Hohenlimburg 1:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Hüsten - FC Lennestadt 1:3
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Falke Rothaarsteig Marathon
Bildgalerie
Laufsport