Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Skispringen

Teamweltcup in Willingen abgebrochen - Deutschland gewinnt

09.01.2016 | 19:35 Uhr
Der deutsche Überflieger Severin Freund sicherte mit 149 Metern den deutschen Sieg im Teamspringen.Foto: dpa

Willingen.  Das Teamspringen beim Weltcup in Willingen ist nach dem ersten Durchgang abgebrochen worden. Der Grund: Zu starker Wind und Nebel. Deutschland lag knapp vor Norwegen.

Für den DSV-Überflieger Severin Freund war es der erste Sieg in einem Teamspringen in Willingen. Das fand der Vierschanzen-Tournee-Vize "sehr, sehr cool." Gerne hätte er noch einen zweiten Durchgang gesprungen, aber die Jury an der Mühlenkopfschanze entschied um 19.30 Uhr: Abbruch. Die Wetterverhältnisse mit zu starkem Wind und Nebel waren zu riskant.

Deutschland vor Norwegen und Österreich

Die deutsche Mannschaft lag zu diesem Zeitpunkt hauchdünn mit 0,6 Pünktchen vor den Norwegern. Dritter wurde Team Österreich mit deutlichem Abstand. Die favorisierten Slowenen setzten das Mannschaftsspringen komplett in den Sand. Ihr Star Peter Prevc patzte und sprang nur 125 Meter. Allerdings wurde er auch bei ungünstigen Windverhältnissen zum Absprung von der Schanze geschickt.

Ein #Freund, ein guter Freund, das ist das beste was es gibt in #Willingen. Severin wird auch auf Platz drei frenetisch gefeiert. Ein Handy-Video von Hartwig Sellmann. #weltcup #skispringen #fans #scwillingen #wintersport

Posted by Westfalenpost Sauerlandsport on Sonntag, 10. Januar 2016

Besser erging es Severin Freund. Er haute als letzter Springer in Durchgang 1 einen Riesensprung heraus. Mit 149 Metern blieb der Bayer nur einen Meter unter dem Schanzenrekord. Dieser Satz reichte, um die führenden Norweger noch von der Spitze zu verdrängen. Am Ende waren es für die DSV-Adler nur 0,6 Punkte Vorsprung im Gesamtklassement. Der dritte Rang ging an Österreich. Die enttäuschenden Slowenen blieben weit hinter ihren Erwartungen.

Teamspringen in Willingen 2016

 

Mehr als 16 000 Zuschauer feiern

Mehr als 16 000 Zuschauer feierten bei der Siegerehrung die deutschen Springer Severin Freund, Richard Freitag, Andreas Wellinger und Andreas Wank ganz oben auf dem Podest. Der Abbruch verdarb den Skisprung-Fans in Willingen die Stimmung nicht. Im Gegenteil: Im Strycktal-Stadion herrschte eine ausgelassene Stimmung. Die endlose Party ging anschließend weiter in den Kneipen von Willingen.

Hartwig Sellmann

Kommentare
09.01.2016
21:57
Teamweltcup in Willingen abgebrochen - Deutschland gewinnt
von schneekiller | #1

Und müsste man nicht aufgrund der Fernsehübertragung erst am Abend springen, obwohl jeder vor Ort weiß, dass die Wetterbedingungen an der Schanze am...
Weiterlesen

1 Antwort
Teamweltcup in Willingen abgebrochen - Deutschland gewinnt
von KaterVinc | #1-1

Ja, aber vielleicht hatte man ja einen Abbruch bei der Planung schon mal vorsichtshalber in Erwägung gezogen. Wenn Sportveranstaltungen (vieler Sportarten) nur noch nach den Programmerwägungen von Fernsehsendern terminiert werden; schön und gut, aber dann bitte diesen Sport als "künstlerische Darbietung" einstufen und auch steuerlich so behandeln. Freiwerdende Mittel des Bundes und der Länder kann man dann für Schul- und Breitensport verwenden. Da ist das Geld sinnvoller angelegt.
Abschließend möchte ich mir eine ironische Bemerkung doch nicht verkneifen: "Deutschland gewinnt...", daran besteht nach den Aufrufen unseres BP und Frau vdL, dass "Deutschland mehr Verantwortung übernehmen müsse" nun endgültig kein Zweifel mehr. Bisher dachte ich solche "Deutschtümelei" wäre überwunden und in Willingen hätte eine Mannschaft des DSV (wie immer die genau heißt) gewonnen, aber da habe ich mich wohl geirrt.

Funktionen
Fotos und Videos
HSK-Trainer der Saison 2015/2016
Video
Fußballnacht 2016
Jonas Schmidt ist HSK-Fußballer
Bildgalerie
13. Sauerländer...
TuS Bruchhausen vs. Lüdenscheid 5:1
Bildgalerie
Juniorenfußball
9. ITH-Hennesee-Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
article
11446928
Teamweltcup in Willingen abgebrochen - Deutschland gewinnt
Teamweltcup in Willingen abgebrochen - Deutschland gewinnt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/altkreis-brilon/teamweltcup-in-willingen-abgebrochen-deutschland-gewinnt-id11446928.html
2016-01-09 19:35
Weltcup,Willingen,Skispringen,Freund,DSV,
Altkreis Brilon