Perfekter Start in Deutschland-Cup

Brilon..  Ein starkes Teilnehmerfeld ging in den ersten Qualifikationswettkampf zum Deutschland-Cup im Rhönradturnen. 170 Turner aus 16 Vereinen traten in Lüdenscheid an. Dementsprechend groß waren die Leistungsgruppen mit über 40 bis 50 Teilnehmern.

Beim ersten entscheidenden Wettkampf in diesem Jahr waren natürlich alle besonders aufgeregt. Die Briloner hatten sich gut vorbereitet und die Küren im Vergleich zum Vorjahr um einiges erschwert, um noch mehr Punkt zu erreichen. Das brachte einige Nervosität mit sich. Dennoch konnten sich alle in dem großen Teilnehmerfeld beweisen und Platzierungen unter den ersten Zehn erreichen.

Dem Deutschland-Cup näher

Damit haben zahlreiche Turner die erste Hürde geschafft und sind dem Deutschland-Cup etwas näher gekommen: Nora Becker, Jenny Becker, Paula Krolla, Alina Böhner, Maja Giese, Finn-Luca Westermann, Luna Westermann, Marleen Süreth, Marie Kraft, Inken Albaum und Lea Neuß. Also auch einige neue Turnerinnen, die dieses Mal die erste Hürde geschafft haben.

Besonders stark war der Ski-Club in den beiden Schülerklassen vertreten, wo gleich fünf Turnerinnen (Jule Bunse, Lea Neuß, Inken Albaum, Luise Abeler und Yaell Westermann) starke Leistungen zeigten, die in diesem Jahr verdientermaßen in die Leistungsgruppe aufgenommen wurden. Die Kampfrichter Anke Becker, Lisa Kraft, Anke Ester und Bianca Abeler zeigten sich zusammen mit den Trainerinnen Julia Lüthgen, Leonie Kienz und Silvia Rummel mehr als zufrieden über diesen gelungenen Start in die Wettkampfsaison. Leonie Kienz: „Das ganze Training in der Vorbereitungszeit hat sich in den sehr guten Platzierungen bezahlt gemacht.“