Köstermenke macht Hattrick gegen SG-Zweite

Altkreis..  Der FC Bruchhausen-Elleringhausen hat am 28. Spieltag der Fußball-HSK-Kreisliga B Ost mit dem mühevollen 1:0-Sieg gegen BW Hesborn seine Erfolgsserie auf 14 ungeschlagene Spiele ausgebaut. Dadurch ist der Fusionsclub auf den dritten Tabellenplatz vorgerückt.

Auch die beiden führenden Mannschaften waren siegreich. Spitzenreiter SG Thülen/Rösenbeck/Nehden gewann in Medelon 5:0 und Ben Köstermenke vom Tabellenzweiten TSV Bigge-Olsberg II machte gegen die zweite Mannschaft der SG Thülen/Rösenbeck-Nehden einen lupenreinen Hattrick.

Die übrigen vier Spiele endeten allesamt Unentschieden.

RW Medelon - SG Thülen/Rösenbeck-Nehden 0:5 (0:2). Für den Tabellenführer trafen zweimal Oldie Michael Dornow, Fabian Bauer, Niklas Weber und Frederik Fredebeul-Krein.

TSV Bigge-Olsberg II - SG Thülen/Rösenbeck-Nehden II 4:0 (4:0). Tore: 1:0/2:0/3:0 Ben Köstermenke, 4:0 Torben Schindler.

FC Bruchhausen-Elleringhausen - BW Hesborn 1:0 (1:0). Das goldene Tor erzielte Christian Braunroth bereits im ersten Durchgang.

FC Nuhnetal II - SV Brilon III 2:2 (1:1). Torfolge: 0:1 Kai Certa, 1:1 Marc Groß, 1:2 Ersin Ibram Oglou, 2:2 Andre Spinler.

BV 23 Alme II - SG Siedlinghausen-Silbach 2:2 (0:1). Torfolge: 0:1 Maximilian Gnoyke, 1:1 Alexander Rohlfing, 2:1 Marcel Schröder, 2:2 Simon Göddeke.

TuS SF Gevelinghausen - SG Hoppecke-Messinghausen-Bontkirchen 0:0.

VfB Marsberg II - TuS Medebach II 0:0.