Finn Patten ergattert den Stadtmeister-Pokal

Marsberg..  14 Tischtennisspieler vom TTC Marsberg und TuS Westheim nahmen an der Stadtmeisterschaft der Jugendlichen teil. Gespielt wurde in zwei Siebener-Gruppen im Modus „Jeder gegen Jeden“. Die beiden Gruppensieger zogen ins Halbfinale ein. Die Jugendlichen auf den Gruppenplätzen drei bis sieben traten dann zu Platzierungsspielen an.

Die Gruppe 1 gewannen Manuel Lohoff (6:0-Bilanz) und Max Mühlenkamp (5:1) vom TuS Westheim, wobei Max sein entscheidendes Spiel zum Halbfinaleinzug sehr knapp mit 3:2 gegen seinen Mannschaftskamerad Paul Rosenkranz gewann. In der Gruppe 2 setzten sich Finn Patten (6:0) und Manuel Bunse (5:1) vom TTC Marsberg durch.

Im Halbfinale standen sich Manuel Bunse und Manuel Lohoff gegenüber. Manuel gewann knapp. Auch das andere Habfinale zwischen Finn Patten und Max Mühlenkamp war ziemlich ausgeglichen. Finn Patten setzte sich hier mit 3:1 Sätzen durch. Demzufolge spielten die beiden TTC Jungs Finn Patten und Manuel Bunse im Finale den Stadtmeister aus. Hier siegte Finn Patten mit 3:1-Sätzen und gewann somit den Stadtmeisterpokal. Im Spiel um Platz 3 besiegte Manuel Lohoff seinen Mannschaftskamerad Max Mühlenkamp ebenfalls mit 3:1 Sätzen.

Im Doppel siegten Finn Patten/Manuel Bunse (TTC Marsberg) gegen Lukas Rosenkranz/Max Mühlenkamp (TuS) mit 3:2. Das Spiel um Platz 3 gewannen Manuel Lohoff/Ole Osthoff (TuS) mit 3:0 gegen Michel Scholand/Felix Hesse (TuS).