Fiebern auf den ersten Startschuss

Brilon..  Gibt es noch stärkere Teilnehmerfelder beim 6. Volksbank Brilon Firmenlauf als in den vergangenen Jahren? Das ist die große Frage, wenn am Freitag, 28. August, zum Auftakt des mittlerweile 27. Briloner Altstadtfestes der erste Startschuss zum Firmenlauf fällt.

Auch Volksbankdirektor Josef Brücher ist gespannt auf die Resonanz. Bei der Vorstellung des Firmenlaufs 2015 erinnerte er noch einmal an die bescheidenen Anfänge 2010 mit etwa 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Das habe sich permanent gesteigert und im letzten Jahr sei mit 661 Aktiven eine Rekordbeteiligung zu verzeichnen gewesen. Josef Brücher zeigte sich ebenso wie Hans-Josef Meier von der Veranstaltungsagentur adiepro optimistisch, dass in diesem Jahr bei den drei Läufen durch die Briloner Altstadt mit 900 und mehr Läufern zu rechnen sei.

„Wir fiebern bereits den Startschuss am Freitag, den 28. August zum Auftakt des Briloner Altstadtfestes entgegen“, heißt es auf der Facebook-Seite der Veranstaltung. Etwas ist jedoch anders gegenüber den Vorjahren, denn die Kinder gehen bei den Bambini-Läufen nach einem kleinen Vorprogramm bereits um 16 Uhr auf die Strecken über 400 bzw. 800 Meter. Und wie immer honorieren die Stadtwerke Brilon die kleinen Teilnehmer mit 1,50 Euro pro Kind, die entweder für den Kindergarten oder die Klassenkasse bestimmt sind.

Um 17.30 Uhr steigt dann der Firmenstaffellauf powered by Egger über eine Strecke von 4 x 1250 Meter. Hier hat jedes Team vier Mitglieder, die als Männer-, Frauen- und Mixedstaffel starten können. Jede Firma, Behörde oder Institution kann beliebig viele Mannschaften melden, die damit ihre Ansprüche auf den beliebten Wanderpokal geltend machen können.

Beim Volksbank-Firmenlauf um 19 Uhr geht es dann ebenfalls über 5000 Meter, so dass der anspruchsvolle Rundkurs über Brilons Kopfsteinpflaster gleich viermal bewältigt werden muss. Auch hier wartet auf die dreiköpfigen Teams der begehrte Wanderpokal der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten.

Außerdem ist sowohl beim Staffel- als auch beim Firmenlauf wieder ein Azubi-Cup ausgeschrieben, der von der Firma Rembe gesponsert wird, die pro Staffel eine bestimmte Summe an eine gemeinnützige Einrichtung stiftet.

Nach der Siegerehrung im Firmenlauf steigt dann auf dem Marktplatz im Rahmen des Altstadtfestes die große „After Run Party“ auf dem Marktplatz mit der bekannten Band „Groovejet“.