Erste Standortbestimmungen für junge Rodler

Oberhof/Winterberg..  Die erste Standortbestimmungen der heimischen Nachwuchsrodler und Nachwuchsrodlerinnen stand jetzt an. Die Mädchen der Jugend B vom BSC Winterberg (12-13 Jahre) fuhren zu Ihrem ersten internationalen Wettkampf in Oberhof.

Gerloff mit gutem ersten Lauf

Beim Internationalen Rennsteigpokal ging es darum sich mit den Sportlern der anderen Landesverbände und den Nachwuchsrodlern aus Österreich und der Tschechischen Republik zu messen. Nach einem sehr guten ersten Lauf hatte Sophie Gerloff im zweiten Lauf einen größeren Fahrfehler im unteren Bereich der Bahn, so dass sie leider in der Gesamtwertung nach hinten fiel. Beim Mannschaftsrennen am Sonntag konnte sie dann aber ihr Können noch einmal zeigen und fuhr Laufbestzeit bei den Mädchen. Beste Starterin aus NRW war diesmal Véronique Trippe. Mit zwei soliden Läufen und einer guten Steigerung am Start erreichte sie im Starterfeld von 28 Mädchen den 13. Platz. Die weiteren Platzierungen der BSC-Starterinnen: 15. Franziska Padberg, 16. Sophie Gerloff, 23. Emma Schröder.

Wettkampf-Premiere für die Jüngsten

Für viele der jüngsten Rodler stand zuvor ihr erste Wettkampf überhaupt an. Und somit war die Aufregung natürlich groß. Es wurden zwei Rennläufe in allen Altersklassengefahren

Die abschließende Siegerehrung wurde unter anderem von den Weltcup-Rodlern Robin Geueke und David Gamm vorgenommen.

Die Platzierungen der Winterberger Sportler in den einzelnen Altersklassen:

Jugend A: 1. Cheyenne Rosenthal; Jug B: 1. Sophie Gerloff, 3. Franziska Padberg, 4. Véronique Trippe, 5.Emma Schröder; Jugend C ml: 4. SlyDriehuis, 5. Jimmy Trippe; Kurve 9 ml.: 1. Etienne Trippe, Kurve 9 wbl.: 1. Laura Koch, 2. Amanda Nosal; Kurve 11 ml.:1. Connor Hiller, 2. Niklas Braun, 5. Colin Ventrone, 6. Jamie Driehuis; Kurve 11 wbl.: 2. Melissa Braun, 7. Malena Potthoff