BSC-Damen für Welt- und Europacup nominiert

Winterberg..  Anna Köhler und Annika Drazek – das sind noch relativ neue Namen im Bobzirkus. Doch man wird sich die beiden Athletinnen des BSC Winterberg merken müssen. Die Pilotin Anna Köhler wechselte vom Skeleton an die Bob-Lenkseile. Eine Entscheidung, die sie als Volltreffer erwiesen hat. Bei den Deutschen Meisterschaften lenkte sie ihren Bob auf Platz fünf. Als Belohnung dafür erhielt sie von Bundestrainer René Spies einen Startplatz beim Heim-Europacup am 31. Januar an der Kappe in Winterberg. Hier kann sie sich erstmals international beweisen.

Noch eine Spur besser lief es für Annika Drazek. Erst schob die ehemalige Leichtathletin mit ihrer Pilotin Anna Köhler zu den Deutschen Meisterschaften hervorragende Startzeiten, dann gewann sie mit großem Vorsprung den anschließenden Startest des Deutschen Bob- und Schlittensportverbandes in Oberhof.

Drazek mit Start im Weltcup

Für Annika hatte der Bundestrainer eine noch bessere Nachricht im Gepäck. Zum Weltcup am 16. Januar auf der Kunsteisbahn am Königssee wird sie die Ex-Winterbergerin Anja Schneiderheinze anschieben.

Sogar ein Startplatz bei den Weltmeisterschaften in Winterberg ist damit in greifbare Nähe gerückt.