Briloner Judoka trotzen personellem Dilemma

Brilon..  Über 200 Kinder und Jugendliche in Wickede haben um den Kyu-Cup, ein Judoturnier mit Mannschaftswertung, gekämpft. Dabei werden die Kämpfer der Altersklassen U9, U12 und U15 in A- oder B- Gruppen eingeteilt. A steht für Judoka mit helleren Gurten (Kyu-Graden) und B entsprechend für die fortgeschritteneren Judoschüler.

Doch die Briloner Aktiven durch zahlreiche Ausfälle in kleiner Anzahl vertreten und so von vorneherein chancenlos, was die Pokalwertung betrifft. Trotzdem konnte sich die Einzelbilanz sehen lassen. Peter Dresel hat es geschafft in der Gewichtsklasse bis 33,8kg Kämpfe gewonnen und Gold geholt. Redan Sütcü, ebenso wie Peter jüngster Jahrgang der U12A, erreichte in der Gewichtsklasse bis 40,9kg Bronze.

In der Altersklasse U15A gewann Angie Stein die Silbermedaille. Franziska Strathmann holte sich Bronze in der Gruppe der U15-B-Kämpferinnen. Bei den unter 18-Jährigen konnte der Briloner Kämpfer Marvin Hädecke den Sieg holen.