Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Nationalelf

Löw mit "spanischem System" - Draxler und Höwedes beginnen

22.03.2013 | 18:26 Uhr
Löw mit "spanischem System" - Draxler und Höwedes beginnen
Bereits gegen Holland und Frankreich testete Joachim Löw die "falsche Neun"

Astana.  Dass Bundestrainer Joachim Löw nach dem Ausfall von Mario Gomez mit einer "falschen Neun" gegen Kasachstan agiert, ist keine Überraschung. Wohl aber, dass Julian Draxler ebenso in der Startelf des DFB-Teams steht wie Benedikt Höwedes. Arsenal-Star Lukas Podolski hat das Nachsehen.

Bundestrainer Joachim Löw lässt die Fußball-Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel in Kasachstan (live im DerWesten-Ticker ab 19.00 Uhr ) wie erwartet im "spanischen System" auflaufen. Der Dortmunder Mario Götze wird dabei in Astana als 'falsche Neun' im Sturm agieren. In Mario Gomez hatte sich zuvor der letzte echte deutsche Mittelstürmer im Aufgebot im Abschlusstraining eine leichte Zerrung zugezogen. Löw hatte jedoch zuvor schon dazu tendiert, mit einem kleinen, wendigen Stürmer spielen zu lassen.

Zwei Schalker in der Startelf

Überraschend stehen auch zwei Schalker in der Startelf. In der Innenverteidigung beginnt Benedikt Höwedes in Abwesenheit der verletzten Mats Hummels und Holger Badstuber neben Per Mertesacker und bekam damit den Vorzug vor dem Münchner Jerome Boateng. Links offensiv ersetzt der in den vergangenen Wochen sehr starke Julian Draxler bei seinem vierten Länderspiel den zu Wochenbeginn noch angeschlagenen Lukas Podolski.

Vor Torhüter Manuel Neuer beginnt rechts wie immer Kapitän Philipp Lahm, links der Dortmunder Spezialist Marcel Schmelzer. Vor der Viererkette kommen Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira zum Einsatz. Die offensive Mittelfeld-Reihe bilden Thomas Müller, Mesut Özil und Draxler. (sid)

Die Startaufstellung des DFB-Teams

Deutschland:  Neuer - Schmelzer, Höwedes, Mertesacker, Lahm - Schweinsteiger, Khedira - Draxler, Özil, Müller, Götze



Kommentare
22.03.2013
18:36
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Fußball-EM und Olympia - Hoffnung auf deutschen Super-Sommer
Camp Beckenbauer
Der DFB will die Fußball-EM 2024 ausrichten. Ein Super-Sportsommer wäre dann möglich, sollte sich Deutschland auch um eine Olympia-Kandidatur bemühen. Ärger bereiten die WM 2018 in Russland und 2022 in Katar. Sorgen über einen Entzug der WM muss sich Russland aber nicht machen.
Alles glatt gegangen - VfL freut sich auf die Neuzugänge
Neuzugänge
Am Freitag erwartet der Fairplay-Preis-Gewinner TuS Querenburg die Profis des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum. Mit dabei sein werden auch die jüngsten Bochumer Neuzugänge Mikael Forssell und Tobias Weis. Die Verpflichtungen der vergangenen Tage sollen den internen Wettbewerb beim VfL verschärfen.
Thomas Schneider wird Assistent von Joachim Löw
Co-Trainer
Thomas Schneider ist neuer Co-Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Das gab Bundestrainer Joachim Löw am Dienstag in Düsseldorf bekannt. Schneider trainierte zuletzt den Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart und unterstützt Löw ab Oktober.
Boateng kehrt ins Schalke-Training zurück
Boateng
Schalkes umstrittener Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng trainiert wieder: Nach einer zehntägigen Verletzungspause übte er am Mittwoch erstmals wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Rasen. Ohne Boateng hatte S04 gegen den FC Bayern einen Punkt geholt.
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalelf
Kapitän
Bastian Schweinsteiger übernimmt von Philipp Lahm die Kapitänsbinde der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Der 30-jährige Mittelfeldspieler vom FC Bayern München absolvierte bisher 108 Länderspiele. Das gab Bundestrainer Joachim Löw am Dienstag bekannt.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?