Lewandowski schafft einen Rekord-Hattrick

Warschau..  Vier magische Minuten von Robert Lewandowski lassen Polens Nationalmannschaft von der Europameisterschaft 2016 in Frankreich träumen. Mit dem schnellsten Hattrick in der Geschichte der EM-Qualifikation sorgte der Stürmer von Bayern München in Warschau fast im Alleingang für das 4:0 (0:0) gegen Georgien. Die Mannschaft von Trainer Adam Nawalka bleibt mit nun 14 Punkten ungeschlagener Tabellenführer der Gruppe D vor Deutschland.

Arkadiusz Milik (62.) hatte die Führung für die Polen erzielt, bei denen Borussia Dortmunds Jakub Blaszczykowski nach rund eineinhalb Jahren sein Comeback feierte. Das Spiel war schon fast vorbei, als Robert Lewandowski (89. Minute/90.+1/90.+3) seinen großen Auftritt hatte. Ähnlich schnell war 1999 nur der Türke Arif Erdem, der in der EM-Quali gegen Nordirland ebenfalls drei Tore in vier Minuten erzielte – allerdings lag zwischen seinen Treffern eine Halbzeitpause.