Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Sport

Levi: Neureuther Siebter im Slalom

11.11.2012 | 14:06 Uhr
Funktionen

Felix Neureuther hat beim ersten Weltcup-Slalom des WM-Winters im finnischen Levi trotz seiner Verletzungsprobleme ein Spitzenresultat erreicht. André Myhrer aus Schweden gewann.

Levi (SID) - Felix Neureuther hat beim ersten Weltcup-Slalom des WM-Winters im finnischen Levi trotz seiner Verletzungsprobleme ein Spitzenresultat erreicht. Beim fünften Sieg des Schweden André Myhrer belegte der Partenkirchner Platz sieben. Besser war Neureuther im ersten Torlauf der Saison nur einmal - als Sechster in Beaver Creek vor acht Jahren.

Neureuther, der an den Nachwirkungen eines Bandscheibenvorfalls an der Brustwirbelsäule leidet, hatte 1,10 Sekunden Rückstand auf Myhrer, der sich vor Marcel Hirscher aus Österreich (0,06 Sekunden zurück) durchsetzte. Platz drei belegte Myhrers Mannschaftskollege Jens Byggmark (0,61). Philipp Schmid (Oberstaufen/1,51) erreichte als Zehnter sein bestes Weltcup-Ergebnis, Fritz Dopfer aus Garmisch (1,82) kam auf den 16. Platz. Stefan Luitz (Bolsterlang/33.) und Dominik Stehle (Obermaiselstein/34.) hatten das Finale verpasst.

"Von den Schmerzen ging es, aber ich kann mich nicht so locker und frei bewegen", sagte Neureuther, der mit einem Korsett fuhr. Er habe in den vergangenen sieben Wochen nur insgesamt vier (!) Tage trainieren können. Ob er unter diesen Umständen bei den Übersee-Rennen an den Start gehen wird, sei fraglich, meinte Neureuther: "Plan wäre, am 18. nach Amerika zu fliegen, aber ich bin mir da nicht sicher. Mal schauen, wie es mit dem Kreuz weitergeht."

Vor dem Final-Durchgang verabschiedete sich Kalle Palander aus dem Weltcup. Der finnische Slalom-Weltmeister von 1999, der seine Karriere im September nach zahlreichen Verletzungen beendet hatte, verabschiedete sich bei seinem Lauf von einigen Weggefährten. Der 35-Jährige gewann in seiner Karriere 14 Weltcup-Rennen.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Robben-Tor besorgt Bayern Last-Minute-Sieg in Mainz
Bundesliga
Tabellenführer Bayern München verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause. Arjen Robben erzielte kurz vor Schluss das entscheidende 2:1.
Bollys später Schuss ins Fortuna-Glück
Analyse
In der 89. Minute schoss der Joker Fortuna Düsseldorf zu einem 1:0-Erfolg über Union Berlin und bescherte seinem Team eine versöhnliche Winterpause.
Ultimatum an Katar - Fifa veröffentlicht doch Garcia-Bericht
Garcia-Report
Der ehemalige Fifa-Chefermittler Michael Garcia zweifelte an der Korrektheit der WM-Vergaben an Katar und Russland. Sein Bericht wird nun öffentlich.
Roosters besiegen Augsburg 5:2 - Adler bauen Führung aus
Eishockey
Die Adler Mannheim haben das Topmatch bei Meister Ingolstadt mit 2:1 gewonnen und ihre Tabellenführung ausgebaut. Iserlohn bezwang Augsburg.
Gregoritsch könnte dem VfL Bochum gegen Aue wieder helfen
Gregoritsch
Siegt der VfL im letzten Spiel des Jahres gegen Aue, verabschiedet sich Interimstrainer Heinemann ohne Niederlage. Ein Rückkehrer könnte dabei helfen.