Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Online-Sprechstunde mit Dr. Schubert

Zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf

15.05.2009 | 10:23 Uhr
Zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf

Essen. Am Sonntag starten wieder tausende Läufer beim Karstadt-Marathon - und stellen sich einer extremen Herausforderung. Damit alle die 42,195 Kilometer gut überstehen, hat der Bochumer Sportmediziner Dr. Joachim Schubert zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf zusammengestellt.

Dr. Joachim Schubert.

Zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf:

  1. Man sollte am Morgen des Laufes kritisch überprüfen, ob man sich auch fit genug fühlt, an diese Herausforderung heranzugehen.
  2. Man darf auf keinen Fall mit Fieber, Pulsunregelmäßigkeiten, Unwohlsein, Schwindel oder Schwächegefühl starten.
  3. Wichtig ist die kohlehydratreiche Mahlzeit am Abend vor dem Lauf, also zum Beispiel ein üppiges Spaghetti-Gericht.
  4. Keine neuen Schuhe verwenden, sondern gut eingelaufene - das Gleiche gilt für Einlagen.
  5. Die Kleidung den Wetterverhältnissen anpassen, also morgens auf den Wetterbericht achten.
  6. Falls überhaupt Zeitvorgaben existieren: die geplanten Durchlaufzeiten einhalten, sich nicht von den schnelleren Läufern anstecken lassen, um dann frühzeitig erschöpft zu sein.
  7. Zurückhaltung am Start! Gemessen wird die Zeit erst nach dem Überqueren der Startlinie, unnötiger Stress um die Startaufstellung ist sinnlos.
  8. Schon morgens mit der Flüssigkeitsaufnahme in kleinen Portionen beginnen.
  9. An allen Trinkstationen Flüssigkeit aufnehmen. Die kurze Zeit, die das kostet, lohnt sich.
  10. Nur die Energieriegel mitnehmen, die man schon ausprobiert hat, genauso gut sind Bananenstücke.

"Einige der Tipps klingen sehr banal", sagt Dr. Joachim Schubert. Was er aber in den Jahren als Marathonarzt in Essen erlebt habe, habe ihn fast zur Verzweiflung gebracht. "Wie viele Läufer schlecht oder gar nicht vorbereitet in einen Marathon starten, das kann man sich kaum vorstellen!"

Ihre Fragen, bitte!

Ihre Fragen rund um das Thema Laufen beantwortet Dr. Joachim Schubert. In seiner Praxis an der Ruhr-Universität Bochum kümmert sich der Mediziner mit dem Spezialgebiet Sportmedizin um zahlreiche Leistungssportler, darunter viele Fußballprofis und Leichtathleten. Zudem war Schubert lange Jahre als leitender Arzt für den Ruhr-Marathon zuständig.

Haben Sie auch eine Frage an Dr. Schubert? Dann schreiben Sie uns an dr.schubert@derwesten.de!

Mehr zum Thema:

Tina Halberschmidt


Kommentare
16.05.2009
11:55
Zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf
von Günter Boettcher | #8

Ich finde es auch Gut das es solche Veranstaltungen gibt. Aber auch ich muß dem Veranstalter eine 6 für die Durchführung aussprechen. Nicht nur das Strassen gesperrt werden ohne das die Anwohner vorher darauf hingewisen wurden (Hindenburgstrasse seit Samstag morgen 9Uhr gesperrt), nein es ist auch noch die Berliner Mauer wieder aufgebaut worden so das die Straßenüberquerung für zwei Tage nicht mehr möglich ist. Nein so geht das nicht ich werde meine konseqenzen daraus ziehen und bei
den Veranstaltern zukünftig keine Waren mehr kaufen.

15.05.2009
16:32
Zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf
von fsch | #7

Liebe Frau Pier,

als Fußgängerin werden Sie bei passender Lücke jederzeit queren dürfen, für PKW sind Querungen ausgeschildert und unter gelsenkirchen.de nachzulesen.

Nur Mut!

15.05.2009
16:24
Zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf
von Pier Monika | #6

erst einmal finde ich es gut mit dem Marathon.Aber ich wohne in GE und es ist mir fast nicht möglich aus dem Haus zu kommen. Keine Straßenüberquerung möglich. Es gibt keine Ausnahmen. Das grenzt ja schon an Freiheitsberaubung. Es ist doch kein Radrennen oder die Formel 1. Man sieht doch wenn da Leute angelaufen kommen. Ein ganz großes Minus an diese Veranstaltung.

15.05.2009
13:18
Zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf
von fsch | #5

Wie sagte noch meine Hausärztin: Der Marathon an sich ist gesundheitlich eher eine Katastrophe, aber die Vorbereitung ist Gold wert.

15.05.2009
12:55
Zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf
von prost.mahlzeit | #4

@1: Korrekt muß es heißen: Wofür der Schwachsinn City-Marathons auf Zeit zu laufen? Ein Landschafts-Marathon als ohne Zeit-Ambitionen ist ein Mega-Genuß.

15.05.2009
12:24
Zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf
von Ein Läufer | #3

@von Weisswas
Recht hast!!! aber Marathon laufen is schon ein schönes Gefühl. Man sollte aber erst jahrelanges Laufen voraus haben um den Marathon in Angriff zu nehmen, das stimmt!
Ich bin jetzt 15 gelaufen PB 2:50 Std., und der schönsten Marathon ist sowieso in Essen am Baldeneysee

15.05.2009
12:14
Zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf
von Ein Läufer | #2

Tausende beim Marathon Dortmund....höchstens 1.500 - 2.000 Finiher werden beim Marathon sein!!!! Die tausenden laufen den HM!!!

15.05.2009
11:57
Zehn Tipps für den erfolgreichen Marathonlauf
von Weisswas | #1

Nach vielen Jahren des Langlaufs die eigene Erkenntnis.

Wofür der Schwachsinn, stundenlang zu rennen. Weniger ist mehr ! Was jetzt nicht bedeutet, das ich gegen Langlauf bin, aber ich wette, dass weit mehr als die Hälfte der Teilnehmer ungeeignet (aus diversen Gründen) ist, an dieser 42 Km Tortour.

Mäßig aber regelmäßig und es ist viel gesünder für den Körper !!!!

Aus dem Ressort
Lockere Laufeinheiten helfen bei Erholung nach Halbmarathon
Laufen
Für den Körper und das Immunsystem ist eine lange Laufstrecke eine ungewöhnliche Belastung. Er braucht anschließend mindestens eine Woche Trainingspause. Nur vor dem Fernseher zu sitzen, wäre aber auch falsch. Stoffwechselprodukte wie Laktat müssen aus dem Körper.
Schmerzen beim Sport nie unterschätzen
Altstadtgespräch
Beim Altstadtgespräch ging es um die Ursachen für Sportverletzungen und die Fragen, welche Sofortmaßnahmen helfen und wie man vorbeugen kann.
Ultramarathoni Benedikt Strätling startet im Nationaltrikot
Laufsport, Porträt
Benedikt Strätling ist Ultramarathonläufer und somit Extremsportler in einer stetig wachsenden Laufszene. Hundert Kilometer am Stück sind keine Seltenheit, auch wenn die enorme Belastung ihre Spuren hinterlässt. Mittlerweile läuft der bei Adler-Langlauf gemeldete Bottroper auch für die...
Richtiger Laufschuh muss auf dem Läufer zugeschnitten sein
Sport
Was muss ein richtig guter Laufschuh leisten? Darüber streiten sich die Geister. Während vor 30 Jahren noch auf besonders weiche Sohlen gesetzt wurde scheint man sich heute sicher zu sein: "Ein Schuh sollte immer eine Verstärkung dessen sein, was die Natur machen will."
Mustafi nicht "in weniger als drei Wochen" wieder fit
Sportmediziner
Nach seinem Muskelbündelriss gegen Algerien fällt der deutsche Abwehrspieler Shkodran Mustafi mindestens drei und bis zu sechs Wochen aus. Das sagt Dr. Lothar Roslawski, ärztlicher Direktor der Sportklinik Duisburg. Die Therapie der Verletzung sei "ein Tanz auf der Rasierklinge".
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
12. Halderner Volkslauf
Bildgalerie
Laufsport
Triathlon in Löhnen
Bildgalerie
Wettkampf