Was die bunten Kinesio-Klebeverbände taugen - Dr. Schubert weiß Rat

Unterstützende Wirkung, aber kein "Allheilmittel". Kinesio-Klebeverbände sind bei vielen Sportler populär.
Unterstützende Wirkung, aber kein "Allheilmittel". Kinesio-Klebeverbände sind bei vielen Sportler populär.
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
Kaum läuft das Training auf vollen Touren, wirft einige Läufer eine Verletzung zurück. Die Folge ist dann eine Pause - doch wie lange muss diese dauern? Tape-Verbände in schicken Neonfarben sind in Mode gekommen, was nutzen die vermeintlichen Klebehelfer? Unser Experte Dr. Schubert beantwortet in seiner Onlinesprechstunde die Fragen der Leser.

Essen.. Ein anfälliges Herz - und trotzdem Sport?
Hallo, man sollte es kaum glauben, aber die kalte Jahreszeit hat in mir die Motivation geweckt, an meinem Übergewicht (zurzeit etwa 30 kg) zu arbeiten und es Schritt für Schritt mit Sport abzubauen. Im Sommer hat man bei mir eine subakute Myokarditis (Entzündung des Herzmuskels) festgestellt, meine Ärztin gab mir den Rat zu sehr moderatem Ausdauersport (Puls nicht höher als 110). Was meinen Sie? Habe ich so überhaupt eine Chance etwas anzunehmen oder kann ich bei meinem anfälligen Herz vielleicht doch intensiver Sport treiben? Bernd (Dortmund)

Dr. Joachim Schubert: Sie sollten diese Diagnose "subakute Myokarditis" von einem zweiten Kardiologen überprüfen lassen. Liegt eine Myokarditis vor, dann wäre Sport ungünstig. Gibt ein Kardiologe grünes Licht für Sie, weil er der Meinung ist, dass Sie entweder keine Myokarditis hatten oder die Myokarditis abgeklungen ist, dann sollten Sie unbedingt eine Leistungsdiagnostik beim Sportmediziner machen, damit Ihr Leistungszustand differenziert beurteilt werden kann und Ihre Trainingsbereiche (die individuell sehr unterschiedlich sind, weshalb eine pauschale Aussage "moderat" und bis 110 Puls gefährlich ist) festgelegt werden können.


Wie lange pausieren nach einer Fersenverletzung?
Ich musste wegen einer tieferen Wunde an der Ferse vor ein paar Tagen genäht werden. Nichts Dramatisches und hat sich auch nicht entzündet, was meinen Sie: Wie lange sollte ich mit dem Laufen pausieren? In circa einer Woche sollen die Fäden gezogen werden. Thomas (Recklinghausen)

Dr. Joachim Schubert: Sie sollten mindestens vier Wochen nicht Laufen. Diese Wunden können sich entzünden, wieder aufplatzen und heilen dann sehr schlecht zu. Fahren Sie bis dahin Rad, aber auch erst, wenn die Wunde reizlos ist und auf Druck nicht schmerzt.

Was taugen Tape-Verbände und Kinesiotaping?

Ich sehe immer wieder mal Läufer unterwegs, die am Bein oder auf dem Rücken breite Tape-Verbände (Kinesio-Taping) tragen. Mich würde interessieren, ob Sie die Behandlungsform auch anwenden und wenn ja in welchen Fällen von Muskelverletzungen oder bei anderen Problemen. Was bringt das Kinesio-Taping, welche Erfahrungen haben Sie damit bei ambitionierten Hobbysportlern gemacht? Brigitte B. (Duisburg)

Dr. Joachim Schubert: Das Kinesiotaping ist in den letzten Jahren sehr "in Mode" gekommen - bei den Olympischen Spielen in London gab es kaum Sportler, die nicht bunt verklebt waren. Diese Tapes sind eine Hilfe bei muskulären Überlastungen, bei Zuständen nach Zerrungen und Muskelfaserrissen, bei muskulären Dysbalancen und bei myofascialen Schmerzen (Schmerzen aus Muskel und Faszien = Muskelhäuten); auch bei Gelenkproblemen, Instabilitäten, nach Operationen kann man mit dieser Methode arbeiten. Die Erfahrung des Therapeuten ist dabei entscheidend, meist werden die Bänder ja von Physiotherapeuten geklebt. Ich selbst unterstütze meine ärztliche Behandlung seit einigen Jahren mit großen Erfolgen mit diesen Tapes. Man darf sie allerdings nicht überschätzen und für ein "Allheilmittel" halten - aber ein gutes Hilfsmittel sind sie allemal.

Marathon trotz schmerzender Waden? Dr. Schubert weiß Rat

Marathon trotz schmerzender Waden?

Ich gehe eigentlich regelmäßig joggen, so etwa zwei bis drei Mal in der Woche für jeweils circa eine Stunde. Seit ein paar Wochen habe ich immer wieder mal - nicht immer - Probleme mit den Waden. Sie werden schon während des Laufens hart, nach der Einheit versuche ich durch langes Dehnen (zwei Minuten pro Seite) den Erholungsprozess einzuleiten. Woran kann das liegen und was sollte ich unternehmen? Denn das kann ja so kein Dauerzustand sein, zumal ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe, endlich mal einen Marathon mitzulaufen. Paul

Dr. Joachim Schubert: Da gibt es zunächst zwei mögliche Ursachen - eine Störung "von oben" und eine "von unten". Bei Bandscheibenproblemen, -vorfällen oder Instabilitäten der Lendenwirbelsäule (z.B. ein Gleitwirbel) kann beim Laufen Druck auf die abgehenden Nerven ausgeübt werden und häufig ist so ein Wadenschmerz beim Sport ein Vorbote eines Bandscheibenproblems. Die andere Störung betrifft die Füße; zum Beispiel ausgeprägte Senkfüße überfordern die Wadenmuskeln (die ja das Fußgewölbe mit ihren Sehnen stützen und halten), was sich dann in heftigen Krämpfen zeigt. Gehen Sie zum Sportmediziner oder zum Sportphysiotherapeuten, der kann die Differentialdiagnose stellen.

Onlinesprechstunde Woher kommt das Stechen unter den Rippen?
Ich musste beruflich bedingt etwa vier Jahre lang mit dem Sport aussetzen und habe vor kurzem wieder angefangen. Es macht mir grundsätzlich wieder sehr viel Spaß, draußen an der frischen Luft laufen zu gehen. Doch beim Laufen oder schnellerem Spazieren gehen spüre ich unter den Rippen ein starkes Stechen. Haben Sie eine Idee, worum es sich dabei handeln kann, was kann man dagegen machen? Gregor (Mülheim)

Dr. Joachim Schubert: Ich kenne Ihre weiteren Körperdaten (Gewicht, Größe, Alter...) nicht und muss deshalb etwas mutmaßen. Stechende Schmerzen unter den Rippenbögen können vom Zwerchfell stammen, ein Muskel zwischen der Lunge und dem Bauchinhalt. Bei sehr untrainierten Menschen ist dieser Muskel schnell bei der tiefen Atmung während des Sports überfordert und kann mit einer Art von Muskelkrämpfen reagieren. Eine weitere Möglichkeit ist die Brustwirbelsäule; liegt hier zum Beispiel ein Verschleißleiden vor, dann kann sich dies bei sportlicher Betätigung in Form eines ringartigen Oberbauchschmerzes bemerkbar machen. Natürlich muss man auch an Herz und Lunge selbst denken. Bitte suchen Sie einen Sportmediziner auf - der wird Sie gründlich untersuchen und Ihnen weiterhelfen.

Ihre Frage, bitte! In seiner Onlinesprechstunde beantwortet unser Experte Dr. Joachim Schubert die Fragen unserer Leser rund um das Thema Laufen. Schreiben Sie eine E-Mail an dr.schubert@derwesten.de . Die Antworten lesen Sie regelmäßig auf www.derwesten.de/laufen.