Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Test

Unerotisch, aber effektiv - lange Unterhosen wärmen beim Laufen im Winter

31.01.2012 | 16:47 Uhr
Unerotisch, aber effektiv - lange Unterhosen wärmen beim Laufen im Winter
Die Unterwäsche der „Evolution X-Warm“-Serie“ von Odlo soll laut Herstellerangaben sogar für Temperaturen bis zu minus 30 Grad geeignet. Für den deutschen Winter reicht sie daher allemal.

Essen.   Nun ist er doch da – der Winter. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und eisigem Wind kommen auch viele Winterlauftights an ihre Grenzen. So unerotisch es klingt: Lange Unterhosen sind die Lösung gegen kalte Beine.

Nun ist er doch da – der Winter. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und eisigem Wind kommen auch viele Winterlauftights an ihre Grenzen. So unerotisch es klingt: Lange Unterhosen sind die Lösung gegen kalte Beine.

Wenn die Temperatur den Gefrierpunkt unterschreitet und dann auch noch ein kalter Wind weht, kommen auch dicke Lauftights an ihre Grenzen. Die Beine kühlen aus, und vor allem die ungeschützten Knie fangen bei vielen Läufern an zu schmerzen. Wer dennoch nicht auf seine lange Läufeverzichten möchte, muss auch an den Beinen auf den Zwiebellook zurückgreifen. So unerotisch es klingt: Lange Unterhosen sind eine gute Möglichkeit, die Beine auch bei langen Läufen und Minusgraden warm zu halten.

Odlo hat in seiner „Evolution X-Warm“-Serie eine Unterhose, die es sowohl in lang als auch in ¾ gibt. Auffällig ist bei den Modellen der Serie vor allem das dichte Material auffällt. Die Nähte sind auf ein Minimum reduziert, die verschiedenen Klimazonen sogar nahtlos integriert. Die Hose trägt sich gut und lässt sich problemlos unter einer langen Lauftight tragen. Wie bei Sportunterwäsche üblich, trocknet sie schnell und klebt nicht nass auf der Haut. Laut Herstellerangaben ist sie bei anspruchsvoller Aktivität sogar für Temperaturen bis zu minus 30 Grad geeignet. Absoluter Pluspunkt der „Evolution X-Warm“ ist der sehr hoch geschnittene Bund, der beim Tragen bis über den Bauch gezogen werden kann und so vor allem auch den Rücken und die Nieren wärmt.

Im Vergleich zu dem Modell von Odlo wirkt die lange Unterhose der „Running Athlectic Fit“-Serie von Falke sehr dünn. Kein Wunder, denn sie ist im Gegensatz zu der „Evolution X-Warm“ auch nicht speziell für die kalte Jahreszeit gemacht. Getestet wird sie dennoch, denn sie ist die einzige lange Sportunterhose, die Falke im Angebot hat. Die Passform ist gut, die Nähte sind flach und das Material liegt sehr angenehm auf der Haut. Die Feuchtigkeit wird auch bei diesem Modell sehr gut vom Körper wegtransportiert.

Fazit: Wer es wirklich warm haben will, der wählt die Sportunterhose der „Evolution X-Warm“- Serie von Odlo. Sie punktet nicht nur durch ihr dichtes Gewebe, sondern vor allem auch mit dem hochgezogenen Buch- und Rückenbund. Die lange Unterhose der „Running Athletic Fit“-Serie von Falke sitzt gut, ist aber eher ein Ganzjahres-Kleidungsstück. Einen wärmenden Zusatzschutz bei extrem frostigen Wetterbedingungen bietet sie nicht unbedingt.

Sina Heilmann


Kommentare
Aus dem Ressort
Helden der Lehmwege - Fitschens Lauf-Geschichten aus Kenia
Laufen
Jan Fitschen vom TV Wattenscheid, Europameister 2006 über 10000 Meter, ist der erfolgreichste deutsche Langstreckler der vergangenen Jahre. Oft ist er nach Kenia gereist, um von den Laufwundern zu lernen. Wir haben einige seiner Eindrücke aufgeschrieben. Im Herbst tut er das selbst. In einem Buch.
Winterlauf in kurzer Hose
Laufsport
Winterlauf-Serie in Duisburg-Wedau fand großen Anklang – Die vier Oberhausener Vereine, VfL Bergheide, OTV, Tbd. Osterfeld und natürlich auch Sterkrade-Nord, unter anderem mit Jürgen Fernholz, mischten kräftig mit. Strahlender Himmer trug zur tollen Stimmung bei.
Was ein guter Laufschuh ist - und wieviel er kostet
Verbraucher
Den 100-Euro-Joggingschuh produzieren Sportmarken im asiatischen Ausland für einen Bruchteil des Verkaufspreises. Auch Discounter mischen in diesem Geschäft inzwischen erfolgreich mit: Dank Ewald Hennig. Der Essener Professor trennt seit 30 Jahren gute Schuhe von schlechten.
Ultramarathon über 100 Kilometer führt durch Kettwig
Laufen
Am 5. April startet der erste Extremlauf über 100 Kilometer, der auch eine Image-Werbung für Ruhrgebiet und Bergisches Land sein soll. In Kettwig führt eine Etappe über den Panoramaradweg bis nach Heiligenhaus.
Was tun, wenn das Knie schmerzt? - Experten geben Tipps
Laufen
Die Frühjahrssonne verführt dazu, wieder die Laufschuhe anzuziehen. Doch bei vielen Menschen zieht und sticht es im Kniegelenk. Schmerzen im Knie können vielfältige Ursachen haben. Experten für Orthopädie und Chirurgie erklären, was sich dagegen tun lässt.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Lauf im Gysenbergpark Herne
Bildgalerie
Silvesterlauf
Erlebnis Silvesterlauf
Bildgalerie
Bereitensport