Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Laufen

Leichtgewicht von Odlo schützt vor allem bei Wind

23.08.2011 | 15:19 Uhr
Leichtgewicht von Odlo schützt vor allem bei Wind
Die Laufjacke Jacket Race von Odlo ist federleicht und schützt vor allem gut gegen Wind. Foto: Odlo

Essen. Kann ein Hauch von Nichts gegen Wind und Regen schützen? Ja, zum Teil. Die neue Jacket Race von Odlo hält Wind besser ab als Regen, bietet sich aber als platzsparender, extrem leichter Begleiter vor allem für lange Touren an.

Mit gerade einmal 85 Gramm wiegt das Damenmodell der Jacket Race von Odlo in Größe M kaum mehr als ein Schokoriegel. Dass dieses dünne Stückchen „Stoff“ effektiv gegen Wind und Regen schützen soll, scheint beinahe unmöglich.

Doch der Praxistest zeigt: Die extrem leichte Laufjacke schützt hervorragend vor Wind und hält warm. Regen ist sie allerdings auf Dauer nicht gewachsen. Feinen Nieselregen hält sie für einen Moment ab, doch dann weicht sie recht schnell durch und klebt an der Haut.

Odlo lässt sich das gut durchdachte Leichtgewicht entsprechend bezahlen

Obwohl das geringe Gewicht vermuten lässt, dass die Jacke möglichst minimalistisch entwickelt wurde, hat sie alles, was eine Jacke braucht: Sie ist mit Reflektoren ausgestattet, und kleine Luftlöcher unter den Armen wirken Klima regulierend. Außerdem ist ein kleiner Packsack eingenäht, der während des Tragens als Tasche genutzt werden kann. Der Stehkragen ist mit einem weichen Material hinterlegt. Das erhöht den Tragekomfort.

Leichten Regen hält die Jacke ab. Regnet es aber dauerhaft, ist die Jacket Race von Odlo schnell durchgeweicht und klebt an der Haut.

Fazit: Odlo hat eine extrem leichte Laufjacke entwickelt, die sich aufgrund ihres geringen Gewichts und des kleinen Packmaßes vor allem für lange Touren eignet. Gerade wenn damit gerechnet werden muss, dass das Wetter umschlägt und bei der Ausrüstung auf jedes Gramm geachtet werden muss, ist die Jacket Race eine ideale Begleiterin an. Es wird keinen (Trink-) Rucksack geben, in dem sich nicht ein Zwischenraum findet, in den die Jacke gestopft werden kann. Da die Rückenpartie länger geschnitten ist, bietet sich die Jacke auch für Radtouren an.

Doch Odlo lässt sich dieses gut durchdachte Leichtgewicht entsprechend bezahlen. Mit einem Ladenpreis von bis zu 119,95 Euro ist die Jacke wahrlich kein Schnäppchen.

Sina Heilmann



Kommentare
21.02.2012
09:53
Leichtgewicht von Odlo schützt vor allem bei Wind
von RainerNonsens | #2

In der Laufscene ist es wie im wahren Leben. Nur was teuer ist kann gut sein - soll der Konsument denken. Denn billig taugt in der Regel wirklich nicht! Aber preiswerte Produkte! Nur wie trennt man hier die Spreu vom Weizen. Die einschlägigen Fachzeitschriften Helfen da nicht. Denn die Verlage sind von der Werbung in ihren Zeitschriften abhängig und daher nicht neutral. Wer die Musik bezahlt bestimmt auch was gespielt wird! Und Stiftung Warentest testet hier Produkte zu selten und wenn sie mit Ihrer Info auf dem Markt ist, gibts die Dinge in Teilen schon nicht mehr.
Daher Hin und wieder bei den Discountern wie Lidl o. Aldi testen. Wenns nichts taugt ist der Verlust nicht so groß.

24.08.2011
20:56
Leichtgewicht von Odlo schützt vor allem bei Wind
von Sigi_Sauer | #1

Es gibt Firmen, die haben so eine Jacke schon viel länger im Sortiment und sind viel günstiger. Bei einem Test hat sich gezeigt, dass die Odlo Jacke nicht besser ist als ein Produkt der Firma Newline. Der große Unterschied bei Newline, die behaupten nicht, dass die Jacke wasserdicht ist.

Aus dem Ressort
4000 Teilnehmer beim Color Run
Event
Bei der Essener Premiere des Color Runs kam es nicht auf Sportlichkeit an.Der Spaß stand am Sonntag für die Teilnehmer im Vordergrund
1165 Sportler schwitzen beim „Burglauf“ für kranke Kinder
Benefiz-Veranstaltung
1165 Menschen gingen am Sonntag beim „Kemnader Burglauf“ an den Start. Die Erlöse kommen einer Aktion zum Kampf gegen eine schwere Muskelerkrankung zugute. Auch Jugendliche, die im Rollstuhl sitzen, nahmen an den Läufen teil.
Gutes Wetter, erhitzte Gemüter beim Innenhafenlauf
Laufen
Zeitnahe Ansetzung des Targobank Run ärgert die Organisatoren von Eintracht Duisburg. Ansonsten herrschte große Zufriedenheit über die eigene Veranstaltung.
Der Ruhrklippenlauf in Dortmund lässt Muskeln weinen
Laufen
Schon die Eckdaten müssen auf Lauf-Laien abschreckend wirken: Über 25 Kilometer und 480 Höhenmeter führt der Ruhrklippenlauf des Dortmunder Lauftreffs Bittermark jeden dritten Samstag im Monat. Wer die Strecke bewältigt hat, weiß, was die nackten Zahlen bedeuten: Schmerz und Stolz. Eine Reportage.
Ocklenburg siegt zum vierten Mal in Folge
Laufen
Essener von den Siemens Turbos ist beim Targobank Run durch die Duisburger Innenstadt einmal mehr nicht zu schlagen. Karsten Kruck vom ASV landet auf Platz zwei. Bei den Frauen schafft Sanaa Koubaa von Laufsport Bunert den Hattrick.
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
Tausende beim Color Run
Bildgalerie
Flughafen Essen-Mülheim
Der Ruhrklippenlauf in Dortmund
Bildgalerie
Laufen
12. Halderner Volkslauf
Bildgalerie
Laufsport