Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Laufen

Leichtgewicht von Odlo schützt vor allem bei Wind

23.08.2011 | 15:19 Uhr
Leichtgewicht von Odlo schützt vor allem bei Wind
Die Laufjacke Jacket Race von Odlo ist federleicht und schützt vor allem gut gegen Wind. Foto: Odlo

Essen. Kann ein Hauch von Nichts gegen Wind und Regen schützen? Ja, zum Teil. Die neue Jacket Race von Odlo hält Wind besser ab als Regen, bietet sich aber als platzsparender, extrem leichter Begleiter vor allem für lange Touren an.

Mit gerade einmal 85 Gramm wiegt das Damenmodell der Jacket Race von Odlo in Größe M kaum mehr als ein Schokoriegel. Dass dieses dünne Stückchen „Stoff“ effektiv gegen Wind und Regen schützen soll, scheint beinahe unmöglich.

Doch der Praxistest zeigt: Die extrem leichte Laufjacke schützt hervorragend vor Wind und hält warm. Regen ist sie allerdings auf Dauer nicht gewachsen. Feinen Nieselregen hält sie für einen Moment ab, doch dann weicht sie recht schnell durch und klebt an der Haut.

Odlo lässt sich das gut durchdachte Leichtgewicht entsprechend bezahlen

Obwohl das geringe Gewicht vermuten lässt, dass die Jacke möglichst minimalistisch entwickelt wurde, hat sie alles, was eine Jacke braucht: Sie ist mit Reflektoren ausgestattet, und kleine Luftlöcher unter den Armen wirken Klima regulierend. Außerdem ist ein kleiner Packsack eingenäht, der während des Tragens als Tasche genutzt werden kann. Der Stehkragen ist mit einem weichen Material hinterlegt. Das erhöht den Tragekomfort.

Leichten Regen hält die Jacke ab. Regnet es aber dauerhaft, ist die Jacket Race von Odlo schnell durchgeweicht und klebt an der Haut.

Fazit: Odlo hat eine extrem leichte Laufjacke entwickelt, die sich aufgrund ihres geringen Gewichts und des kleinen Packmaßes vor allem für lange Touren eignet. Gerade wenn damit gerechnet werden muss, dass das Wetter umschlägt und bei der Ausrüstung auf jedes Gramm geachtet werden muss, ist die Jacket Race eine ideale Begleiterin an. Es wird keinen (Trink-) Rucksack geben, in dem sich nicht ein Zwischenraum findet, in den die Jacke gestopft werden kann. Da die Rückenpartie länger geschnitten ist, bietet sich die Jacke auch für Radtouren an.

Doch Odlo lässt sich dieses gut durchdachte Leichtgewicht entsprechend bezahlen. Mit einem Ladenpreis von bis zu 119,95 Euro ist die Jacke wahrlich kein Schnäppchen.

Sina Heilmann



Kommentare
21.02.2012
09:53
Leichtgewicht von Odlo schützt vor allem bei Wind
von RainerNonsens | #2

In der Laufscene ist es wie im wahren Leben. Nur was teuer ist kann gut sein - soll der Konsument denken. Denn billig taugt in der Regel wirklich nicht! Aber preiswerte Produkte! Nur wie trennt man hier die Spreu vom Weizen. Die einschlägigen Fachzeitschriften Helfen da nicht. Denn die Verlage sind von der Werbung in ihren Zeitschriften abhängig und daher nicht neutral. Wer die Musik bezahlt bestimmt auch was gespielt wird! Und Stiftung Warentest testet hier Produkte zu selten und wenn sie mit Ihrer Info auf dem Markt ist, gibts die Dinge in Teilen schon nicht mehr.
Daher Hin und wieder bei den Discountern wie Lidl o. Aldi testen. Wenns nichts taugt ist der Verlust nicht so groß.

24.08.2011
20:56
Leichtgewicht von Odlo schützt vor allem bei Wind
von Sigi_Sauer | #1

Es gibt Firmen, die haben so eine Jacke schon viel länger im Sortiment und sind viel günstiger. Bei einem Test hat sich gezeigt, dass die Odlo Jacke nicht besser ist als ein Produkt der Firma Newline. Der große Unterschied bei Newline, die behaupten nicht, dass die Jacke wasserdicht ist.

Aus dem Ressort
Trailrunning – wo ein Wille ist, ist auch eine Laufstrecke
Laufblog
Der neueste Lauftrend heißt offenbar Trailrunning. Statt auf asphaltierten oder zumindest befestigten Wegen rennt Läufer-Deutschland nun bevorzugt durchs Dickicht der Wälder. Über Stock und Stein, möglichst auf Wegen, die nicht als solche zu erkennen sind. Stefan Reinke hat es ausprobiert.
Esther Doetsch – aus Bottrops Wäldern nach Australien
Orientierungslauf
Wenn sie läuft, hält sie Kompass und Karte in den Händen. Es geht durch Wälder und Felder, Koordinaten weisen ihr den Weg. Esther Doetsch ist Orientierungsläuferin – eine der besten Deutschlands sogar. Ihr Training absolviert sie derzeit nicht auf Bottrops Halden, sondern im fernen Australien.
Hawaii mit Hindernissen
Ironman
Triathletin Manuela Reinhardt hatte bei ihrem vierten Start mit einigen Widrigkeiten zu kämpfen. Weil ihr Wettkampfrad von einem Autofahrer zerstört wurde, wäre der Traum fast geplatzt.
Hollenlauf in Bödefeld findet 2015 nicht statt
Ehrenamt
Die weit über die Grenzen des Sauerlands hinaus bekannte Sportveranstaltung in Bödefeld steht vor großen Veränderungen. Der Bödefelder Hollenlauf fällt im nächsten Jahr aus. Der Hollenmarsch findet aber wie gewohnt statt. Das hat das Organisationsteam bekannt gegeben.
Woher kommt die Faszination am Marathon?
Laufbolg
42,195 Kilometer. Für Nicht-Läufer ist es bloß eine Zahl. Oder das Sinnbild für Unerreichbarkeit. Doch wir Läufer wissen es besser. Irgendwann bekommt diese spezielle Zahl eine Magie und unwiderstehliche Anziehungskraft. Einmal einen Marathon laufen! Und noch mal. Und wieder! Aber warum eigentlich?
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Der 52. RWE Marathon
Bildgalerie
Marathon
Start des 52. RWE Marathon
Bildgalerie
Marathon
11. Walking Day um den See
Bildgalerie
Laufen