Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Laufblog

Drahtloser Musikgenuss: Bluetooth-Headsets für Läufer im Test

07.03.2016 | 11:05 Uhr
Drahtloser Musikgenuss: Bluetooth-Headsets für Läufer im Test
Musik gibt Läufern Schwung - nur die Kabel können stören.Foto: Getty

Dortmund.  Wer gerne mit Musik läuft, stört sich am baumelnden Kabel. Bluetooth-Headsets versprechen Abhilfe. Unser Laufblogger hat einige Modelle getestet.

Ohren zu und durch! Natürlich ist es Geschmackssache, ob Musik zum Laufen gehört. Für einige Sportskameraden ist es sogar eine Glaubensfrage. Fest steht: Das Thema sorgt in den einschlägigen Foren und Gruppen immer wieder für teils hitzige Diskussionen. Klar, es ist schön, beim Laufen der Natur zu lauschen. Doch es gibt zahlreiche Laufstrecken, die diesen wundervollen Sound nicht bieten. Denn vor allem Stadtläufer haben eben oftmals keinen Wald vor der Haustür. Und wer möchte schon zum Beat von Lkw-Dieseln seine Runden in der City drehen? Dann gibt es eben Musik auf die Ohren.

Laufblog
Runner's Highs and Lows - ein Blog über das Laufen

In seinem Laufblog schreibt Redakteur Stefan Reinke über seine Erfahrungen und Gedanken rund um den Laufsport.

Die richtige Musik spornt im Training an, Beats machen Beine. Wer beim Laufen Musik hört und sein Tempo oder seine Schrittfrequenz der Musik anpasst, hat zudem eine Art musikalisches Fahrspiel, gepaart mit der arhythmischen Laufweise eines Traillaufs. Auf der anderen Seite bieten Hörbücher die Möglichkeit, den Geist beim Laufen abschweifen zu lassen.

Musik hilft bei langen Läufen

Ich persönlich laufe gerne mit Musik. Aber auch ich lasse bei Waldläufen die Kopfhörer zu Hause. Wenn ich hingegen auf Asphalt unterwegs bin, mag ich es manchmal, bei langen Läufen Musik auf den Ohren zu haben. Natürlich nicht dort, wo es wegen der Verkehrssituation brenzlig werden kann – das ist natürlich zu gefährlich, denn speziell bei Dunkelheit ist es sehr wichtig, den Straßenverkehr nicht nur zu sehen, sondern auch zu hören.

Das Kabel kann beim Laufen stören - Bluetooth schafft Abhilfe

Meine „Laufen“-Playlist umfasst mittlerweile rund 140 Songs, die meisten im Uptempo-Bereich. Es ist ein Mix aus Disco, Dance, Punk und Metal, den ich mir beim Laufen per Zufallsgenerator auf die Ohren gebe. Störend ist beim Laufen allerdings ab und an die Strippe der Kopfhörer. Es gibt zwar inzwischen reichlich Laufbekleidung mit Möglichkeiten, die Kabel geschickt vom Abspielgerät zum Ohr zu führen, aber so ganz ohne Kabel wäre es natürlich noch schöner – per Bluetooth.

Also habe ich bei Herstellern von sporttauglichen Bluetooth-Headsets nach Testgeräten angefragt und ein hübsches Testfeld zusammen bekommen.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Drahtloser Musikgenuss: Bluetooth-Headsets für Läufer im Test
    Seite 2: Der Testbericht: Bluetooth-Headsets für Läufer

1 | 2

Kommentare
08.03.2016
08:54
Freier Musikgenuss: Bluetooth-Headsets für Läufer im Test
von mtgmorello | #4

Ich laufe seit ca. 6 Monaten mit den Beats Headset und bin ganz zufrieden. Vor allem, dass das lästige Kabel wegfällt ist alleine die Anschaffung...
Weiterlesen

Funktionen
article
11621419
Drahtloser Musikgenuss: Bluetooth-Headsets für Läufer im Test
Drahtloser Musikgenuss: Bluetooth-Headsets für Läufer im Test
$description$
http://www.derwesten.de/sport/laufen/laufblog/freier-musikgenuss-bluetooth-headsets-fuer-laeufer-im-test-id11621419.html
2016-03-07 11:05
Laufblog