Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Silvesterlauf

Kein Niedergang

01.01.2013 | 20:33 Uhr
Kein Niedergang
Der Silvesterlauf mobilisiert immer noch die Massen.Foto: Thomas Nitsche

Zum 31. Mal wurde der Silvesterlauf von Werl nach Soest mittlerweile ausgetragen. Zwar nahmen diesmal insgesamt „nur“ 5300 Aktive teil, doch nun von einer Krise zu sprechen, wäre falsch.

Silvesterlauf-Veteranen fragten zweimal nach: 5300 Teilnehmer? Nur 5300 Teilnehmer?

Es waren also etwas weniger als im Vorjahr , in dem sich 5500 auf den Weg von Werl nach Soest machten - dabei war das Wetter diesmal optimal. Doch daraus den Niedergang der Veranstaltung herzuleiten, die 1982 mit einigen wenigen begann und deren Rekord bei über 8000 liegt, ist falsch.

Die Konkurrenz ist größer geworden. Die Laufbegeisterung befindet sich lange nicht mehr auf dem Niveau vergangener Jahre.

Trotzdem motiviert Werl - Soest immer noch 5300 Menschen aus der Region zum Start. Außerdem bleibt der Silvesterlauf mit seinem karitativen Charakter weiterhin ein Magnet, der Zuschauermassen an die Strecke zieht. Gerade weil Menschen wie du und ich dabei sind - und nicht bezahlte Stars.

An der einen oder anderen Stelle muss der ermattete Lack der Veranstaltung aufpoliert werden. Klar. Am Start in Werl zum Beispiel oder in punkto Attraktivität für Wanderer. Wenn tatsächlich eine Serie aus Paderborner Osterlauf, Kassel Marathon und Silvesterlauf gezimmert wird - umso besser.

Einzig der Charakter muss bleiben. 5300 hin oder her.

Falk Blesken


Kommentare
Aus dem Ressort
Winterlauf in kurzer Hose
Laufsport
Winterlauf-Serie in Duisburg-Wedau fand großen Anklang – Die vier Oberhausener Vereine, VfL Bergheide, OTV, Tbd. Osterfeld und natürlich auch Sterkrade-Nord, unter anderem mit Jürgen Fernholz, mischten kräftig mit. Strahlender Himmer trug zur tollen Stimmung bei.
Was ein guter Laufschuh ist - und wieviel er kostet
Verbraucher
Den 100-Euro-Joggingschuh produzieren Sportmarken im asiatischen Ausland für einen Bruchteil des Verkaufspreises. Auch Discounter mischen in diesem Geschäft inzwischen erfolgreich mit: Dank Ewald Hennig. Der Essener Professor trennt seit 30 Jahren gute Schuhe von schlechten.
Ultramarathon über 100 Kilometer führt durch Kettwig
Laufen
Am 5. April startet der erste Extremlauf über 100 Kilometer, der auch eine Image-Werbung für Ruhrgebiet und Bergisches Land sein soll. In Kettwig führt eine Etappe über den Panoramaradweg bis nach Heiligenhaus.
Was tun, wenn das Knie schmerzt? - Experten geben Tipps
Laufen
Die Frühjahrssonne verführt dazu, wieder die Laufschuhe anzuziehen. Doch bei vielen Menschen zieht und sticht es im Kniegelenk. Schmerzen im Knie können vielfältige Ursachen haben. Experten für Orthopädie und Chirurgie erklären, was sich dagegen tun lässt.
Endlich fit – So schaffen Sie jetzt den Start in den Sport
Fitness
In fünf Tagen zum Waschbrettbauch? Wer geht, verliert? Alles Humbug. Welche Ratschläge Freizeitsportler und vor allem Sportanfänger beherzigen sollten, wenn sie fit in den Frühling starten wollen, erklären unsere Experten Achim Achilles und Dr. Joachim Schubert.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Lauf im Gysenbergpark Herne
Bildgalerie
Silvesterlauf
Erlebnis Silvesterlauf
Bildgalerie
Bereitensport