Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Buchbesprechung

Der Ultralauf ist ein ziemlich variables Wesen

05.12.2011 | 13:09 Uhr
Der Ultralauf ist ein ziemlich variables Wesen

Essen.   Ein Marathon ist länger als ein Halbmarathon und ein Ultramarathon länger als ein Marathon. So weit so gut. Während die Distanz für Halbmarathon und Marathon auf den Meter festgelegt ist, kommt der Ultralauf als ziemlich variables Wesen daher.

50 Kilometer, 6 Stunden, 100 Kilometer, 24 Stunden oder gar mehrere Tagesetappen - den Ultralauf kann sich jeder gestalten, wie er mag. Im Grunde gilt nur: Ein Ultra ist länger als 42,195 Kilometer.

In seinem „Handbuch Ultralauf“ befasst sich Wolfgang Olbrich mit dem oft schwer zu fassenden Sport des Ultralaufens. Er versucht zu beantworten, was ein Ultralauf überhaupt ist und wie er entstanden ist. Es gibt grundlegende Informationen über die verschiedenen Arten des Ultralaufs (vom Stundenlauf über den Distanzlauf bis zum Etappenlauf), die wichtigsten deutschen und internationalen Verbände sowie über die bekanntesten Ultraläufe .

Einfach und verständlich erklärt Olbrich, wie ein Trainingszyklus und auch ein einzelner Trainingslauf aufgebaut werden sollen, wie eine Leistungssteigerung zu erreichen ist, welche Dehn-, Stabilisations- und Kräftigungsübungen sinnvoll sind und wie ein abwechslungsreiches Lauf-ABC aussieht. Leider sind das alles Dinge, die auch in jedem Marathon-Trainingsbuch zu finden sind und über die Läufer, die überlegen, sich an die Ultradistanz zu wagen und sich deswegen das „Handbuch Ultralauf“ kaufen, mit Sicherheit schon bestens Bescheid wissen. Auch die Tipps zur richtigen Laufausrüstung sind in diesem Buch fehl am Platz. Olbrich betont schließlich selbst oft genug, dass der Ultralauf nur für Läufer geeignet ist, die bereits eine gewisse Routine auf der Marathondistanz mitbringen.

Es wäre den Ansprüchen des Lesers gerechter geworden, diese Seiten des Buches ebenfalls mit Informationen, Wissen und Anregungen zu füllen, die sich explizit auf den Ultralauf beziehen. Es gibt nämlich durchaus Themen, in denen man mit Marathonwissen FÜR einem Ultralauf nicht weiter kommt: Die Aspekte in den Bereichen Ernährung, körperliche Beschwerden und mentales Training verändern sich zum Beispiel mit zunehmender Distanz.

Einen schönen Dreh findet Olbrich jedoch, indem er in verschiedenen Läuferporträts Ultraläufer, ihr Training und ihre Erfolge vorstellt. Die im Buch verteilten Läufergeschichten geben ebenfalls einen spannenden Einblick in das Leben eines Ultraläufers. Auch die vorgestellten Trainingspläne vom Grundlagentraining bis zum Etappenlauf geben Ultralaufnovizen einen guten Einblick in das, was sie erwartet, wenn sie das Abenteuer Ultralauf wirklich wagen wollen.

Wolfgang Olbrich: „Handbuch Ultralauf: Trainingspläne für 50 km und mehr. Mentaltraining. Ernährungstipps.“ Meyer & Meyer Verlag. 192 S. 19,95€. ISBN: 978-3898996570

Sina Heilmann



Kommentare
Aus dem Ressort
Moerser "Spoocha"-App hilft Spendengelder zu erlaufen
Soziales
Laufen für den guten Zweck ist keine neue Idee. Aber mit „Spoocha“ (Sport organisiert Charity) hat der Sponsorenlauf eine neue Dimension gewonnen: Über das Internet können sich Interessierte anmelden und mit jedem Kilometer Geld erlaufen. Sogar Bundeswehrsoldaten im Ausland nehmen teil.
HTV freut sich über hervorragende Resonanz
Laufsport
Rund 430 Starter nahmen in Homberg den Rheinuferlauf in Angriff. Einer traute sich gleich an mehrere Strecken heran: Der Dorstener Tim Sporkmann gewann sowohl den Fünf- als auch den Zehn-Kilometer-Lauf.
Lockere Laufeinheiten helfen bei Erholung nach Halbmarathon
Laufen
Für den Körper und das Immunsystem ist eine lange Laufstrecke eine ungewöhnliche Belastung. Er braucht anschließend mindestens eine Woche Trainingspause. Nur vor dem Fernseher zu sitzen, wäre aber auch falsch. Stoffwechselprodukte wie Laktat müssen aus dem Körper.
Schmerzen beim Sport nie unterschätzen
Altstadtgespräch
Beim Altstadtgespräch ging es um die Ursachen für Sportverletzungen und die Fragen, welche Sofortmaßnahmen helfen und wie man vorbeugen kann.
Ultramarathoni Benedikt Strätling startet im Nationaltrikot
Laufsport, Porträt
Benedikt Strätling ist Ultramarathonläufer und somit Extremsportler in einer stetig wachsenden Laufszene. Hundert Kilometer am Stück sind keine Seltenheit, auch wenn die enorme Belastung ihre Spuren hinterlässt. Mittlerweile läuft der bei Adler-Langlauf gemeldete Bottroper auch für die...
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
12. Halderner Volkslauf
Bildgalerie
Laufsport
Triathlon in Löhnen
Bildgalerie
Wettkampf