Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Buchbesprechung

Attila Hildmann bringt neuen Schwung in die vegane Küche

06.12.2012 | 09:44 Uhr
Attila Hildmann bringt neuen Schwung in die vegane Küche
Foto: Attila Hildmann

Essen.  Wer sich mit gesunder und bewusster Ernährung beschäftigt, kommt an Attila Hildmann derzeit nicht vorbei. Der Berliner gilt als neuer Star der veganen Küche. Seine Kochbücher „Vegan For Fun“ und „Vegan For Fit“ enthalten leckere und praktische Rezepte, die sich vor allem für Vegan-Neulinge eignen.

Tofu, Körner und Gemüse. Wenig Genuss und Abwechslung. Das Bild, das viele von veganer Ernährung haben, ist eintönig. Zu Unrecht, findet Attila Hildmann. Der 31-jährige Koch hat sich der veganen Ernährung verschrieben. Sein Ziel ist es, zu zeigen, dass Gerichte ohne jegliche Tierprodukte nicht nur einfach zuzubereiten sind, sondern vor allem auch sehr lecker und gesund sind.

Dabei ist Hildmann selbst das beste Beispiel: Er hat durch eine bewusste Ernährung 35 Kilogramm abgenommen und sich vom Pummelchen zum durchtrainierten Fitness-Freak gewandelt (was er auch gerne mit Nacktfotos auf Facebook demonstriert). Sein Cholesterinspiegel sei gesunken, seine Haut besser, sein Haar voller geworden, sagt er in Interviews. Er fühle sich fitter. Einen halben Ironman habe er schon absolviert.

Gesund und vollwertig essen

Hildmann hat mittlerweile sein fünftes Kochbuch herausgebracht und mit „Vegan For Fit“ den endgültigen Durchbruch geschafft. Kochte er vorher nur auf Youtube, ist er jetzt zu Gast bei Stefan Raab, hält Lesungen, gibt Autogrammstunden und Interviews. Der Koch trifft den Nerv der Gesellschaft. Er propagiert keine Dogmen, verteufelt es nicht, wenn man nicht immer und komplett vegan leben kann und will. Doch er zeigt schmackhafte Alternativen, die gesund und vollwertig sind und ohne Massentierhaltung auskommen und die sowohl gut für den Körper als aus fürs Gewissen sind.

Wer sich also einfach mal traut, die klassichen Spaghetti alla Carbonara durch Hildmanns Zucchini-Spaghetti Carbonara zu ersetzen, wird erstaunt sein, wie ähnlich der Geschmack ist. Und wie genussvoll veganes Essen sein kann.

Attila Hildmann: "Vegan For Fun. Vegane Küche, die Spass macht." Becker Joest Volk Verlag. 200 Seiten. 24,95 Euro. ISBN 978-3938100714.

Attila Hildmann: "Vegan For Fit. Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge." Becker Joest Volk Verlag. 264 Seiten. 29,95 Euro. ISBN 978-3938100813.

Sina Heilmann

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Beim Duisburger Zoolauf siegen die Raubtierbändiger
Laufsport
790 Teilnehmer sorgten beim mittlerweile achten bunten Rennen durch den Duisburger Tierpark für ein Rekordmeldeergebnis.
Nach dem Marathon ist vor dem (Halb-)Marathon
Laufblog
Der Marathon klingt noch nach, da schmiedet der Laufblogger neue Pläne: In Duisburg will er über die halbe Distanz laufen. Doch es gibt Probleme.
Claudia Pechstein startet beim Inline-Marathon in Duisburg
Rhein-Ruhr-Marathon
Hoher Besuch beim Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg: Claudia Pechstein, mehrfache Olympiasiegerin im Eisschnelllauf, geht bei den Inlinern an den Start.
Tod eines Läufers überschattet den Vivawest-Marathon
Marathon
Von einem tragischen Todesfall wurde der Vivawest-Marathon durchs Ruhrgebiet überschattet. Ein 30-Jähriger brach zwei Kilometer vor dem Ziel zusammen.
Vivawest-Marathon erledigt - Bahn frei für den Muskelkater
Laufblog
Die Finisher-Medaille baumelt am Hals unseres Laufbloggers. Er hat den Vivawest-Marathon erfolgreich hinter sich gebracht. Ein persönliches Fazit.
Fotos und Videos
8. Zoolauf in Duisburg
Bildgalerie
Laufen
Der Vivawest-Marathon in Bildern
Bildgalerie
Marathon
Herz-Kreislauf in Essen
Bildgalerie
Benefizlauf
article
7364997
Attila Hildmann bringt neuen Schwung in die vegane Küche
Attila Hildmann bringt neuen Schwung in die vegane Küche
$description$
http://www.derwesten.de/sport/laufen/attilla-hildmann-bringt-neuen-schwung-in-die-vegane-kueche-id7364997.html
2012-12-06 09:44
Kochen, Gesundheit, Ernährung, Vegan, Vegetarische Ernährung, Diät, Sport, Fitness, Massentierhaltung, Klimawandel, Hildmann, Stefan Raab, TV Total
Laufen