Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sport

Kuhn erleidet Kreuzbandriss

13.11.2012 | 08:57 Uhr
Funktionen

Für den deutschen Football-Profi Markus Kuhn ist die Saison vorzeitig beendet. Der Defensive Tackle der New York Giants zog sich am Sonntag einen Kreuzbandriss im Knie zu.

East Rutherford (SID) - Für den deutschen Football-Profi Markus Kuhn ist die Saison in der US-Profiliga NFL vorzeitig beendet. Der Defensive Tackle der New York Giants hat sich bei der 13:31-Niederlage am Sonntag gegen die Cincinnati Bengals einen Kreuzbandriss im Knie zugezogen und fällt damit sechs Monate aus. "Das ist natürlich schade. Keiner möchte, dass so etwas passiert", sagte der 26-Jährige aus Weinheim: "Ich kann nun nur versuchen, so schnell wie möglich wieder zurückzukommen."

Für seine Zukunft hofft Kuhn, dass er mit seinen Auftritten in den ersten neun Saisonspielen überzeugen konnte: "Ich habe hart gearbeitet und für einen Rookie recht viel gespielt." Defensiv-Koordinator Perry Fewell lobte den deutschen Legionär: "Er spielt eine große Rolle. Niemand spricht groß über ihn, aber das ist gut, weil er einfach aufs Feld kommt und seinen Job erledigt."

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Bochum nimmt sich vor dem Aue-Spiel selbst in die Pflicht
Ausblick
Nach zuletzt zwei Nullnummern gibt es unter den Profis und Verantwortlichen beim VfL nur eine Meinung: Beim Heimspiel gegen Aue „muss ein Sieg her“.
Immobile überragend bei 2:2 des BVB gegen Wölfe - Note 1,5
Einzelkritik
Eine Torvorlage, ein Tor - Ciro Immobile war der überragende Mann beim 2:2 von Borussia Dortmund gegen den VfL Wolfsburg.
Erst mies, dann Matchwinner - Note 3,5 für Neustädter
Einzelkritik
Gut gekämpft, glücklich gewonnen. Mit 2:1 setzte sich Schalke bei Aufsteiger Paderborn durch. Den Schalkern genügte eine gute kämpferische Leistung.
Gladbach-Manager Eberl erklärt Hinrunden-Erfolg
Gladbach
Borussia Mönchengladbach kann auch schon vor dem letzten Spieltag der Bundesliga-Hinrunde zufrieden sein mit einer "sehr schönen Halbzeit".
Schalke dreht das Spiel - Neustädter schießt das Siegtor
16. Spieltag
Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat gegen Paderborn Nehmerqualitäten bewiesen. Nach einem Rückstand schlugen die Blau-Weißen noch mal zurück.