Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Sport

Kuhn erleidet Kreuzbandriss

13.11.2012 | 08:57 Uhr

Für den deutschen Football-Profi Markus Kuhn ist die Saison vorzeitig beendet. Der Defensive Tackle der New York Giants zog sich am Sonntag einen Kreuzbandriss im Knie zu.

East Rutherford (SID) - Für den deutschen Football-Profi Markus Kuhn ist die Saison in der US-Profiliga NFL vorzeitig beendet. Der Defensive Tackle der New York Giants hat sich bei der 13:31-Niederlage am Sonntag gegen die Cincinnati Bengals einen Kreuzbandriss im Knie zugezogen und fällt damit sechs Monate aus. "Das ist natürlich schade. Keiner möchte, dass so etwas passiert", sagte der 26-Jährige aus Weinheim: "Ich kann nun nur versuchen, so schnell wie möglich wieder zurückzukommen."

Für seine Zukunft hofft Kuhn, dass er mit seinen Auftritten in den ersten neun Saisonspielen überzeugen konnte: "Ich habe hart gearbeitet und für einen Rookie recht viel gespielt." Defensiv-Koordinator Perry Fewell lobte den deutschen Legionär: "Er spielt eine große Rolle. Niemand spricht groß über ihn, aber das ist gut, weil er einfach aufs Feld kommt und seinen Job erledigt."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Nürnberg patzt erneut - Fortuna Düsseldorf gewinnt 2:0
5. Spieltag
Im Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf einen Auswärtssieg eingefahren. Das Team von Trainer Oliver Reck setzte sich beim 1. FC Nürnberg mit 2:0 durch und verschärfte damit die Krise des Bundesliga-Absteigers. Für die Düsseldorfer ging es in der Tabelle indes bergauf.
Beim VfL Bochum ist gute Stimmung garantiert
Kommentar
Trotz des dritten Remis im dritten Heimspiel feierten die Fans des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum nach dem 1:1 gegen den Karlsruher SC ihre Mannschaft. Die Zeiten, in denen VfL-Fans als notorisch ungeduldig galten, sind schon länger vorbei. Ein Kommentar.
BVB warnt vor Anderlecht-Tickets von Drittanbietern
Eintrittskarten
Borussia Dortmund warnt davor, Tickets für das Champions-League-Auswärtsspiel beim RSC Anderlecht über Drittanbieter zu erwerben. Weil beim Versand nach Dortmund mehrere hundert Eintrittskarten verloren gegangen sind, sei das Risiko, am Ende nicht in das Stadion zu gelangen, zu groß.
BVB-Star Großkreutz will Arsenal-Kumpel Podolski tunneln
Arsenal-Spiel
Shinji Kagawa ist nur drei Tage nach seinem gefeierten Comeback erneut gefordert: Im Duell mit dem FC Arsenal soll er den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zu einem erfolgreichen Start in die Champions League verhelfen. Kevin Großkreutz gibt sich derweil angriffslustig.
Waage zwischen Kommerz und Fankultur verliert Gleichgewicht
Fan-Kolumne
Wie „erlebbar“ ist die „Marke BVB“ (Carsten Cramer) für die Fans, die sich schwer tun, ihren Verein überhaupt als „Marke“ zu betrachten? Überdreht Borussia Dortmund beim Marketing? Vorübergehend oder nicht — ein Publikumswechsel ist allemal zu verzeichnen, schreibt Fan-Kolumnist Rutger Koch.